Home / Gesundheit  / Zucker  / Zu viel Zucker kann dumm machen

Zu viel Zucker kann dumm machen

Zucker kann dumm machen. „Es erscheint also auch aus hirnphysiologischer Sicht sinnvoll, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, die Zuckerzufuhr auf zehn, besser sogar fünf Prozent der Tageskalorien zu begrenzen, das entspricht etwa 25 Gramm. Doch davon ist man fast überall auf der Welt noch weit entfernt. In Deutschland und den USA vertilgt man etwa 100 Gramm pro Tag und Kopf, in Australien und Brasilien sind es etwa 160 und in Kuba sogar mehr als 200 Gramm…“Selbst ein Hundehaufen wird genießbar, wenn man genug Zucker über ihn streut“, betont Lustig“. http://www.rundschau-online.de/magazin/aktuelle-studien-zu-viel-zucker-kann-dumm-machen,15184902,33530678,item,1.html

Robert Lustig ist Professor für Neuroendokrinologie an der Universität in San Francisco. Er wurde in weiten Kreisen durch seine Forschungen zum Zusammenhang von Übergewicht und Zucker, insbesondere Fruchtzucker bekannt. Im Jahr 2013 gründete er das „Institute for Responsible Nutrition“, eine gemeinnützige Organisation zur weltweiten Aufklärung über das Metabolische Syndrom und für den Kampf gegen seine Folgen.

Das metabolische Syndrom ist  durch folgende vier Faktoren charakterisiert:

  1. abdominelle Fettleibigkeit (Eine Messung des Bauchumfangs an der Taille gilt als einfacher und schneller Weg, eine erste Risikoeinschätzung vorzunehmen. Ein erhöhtes Risiko liegt für Frauen mit einem Taillenumfang über 88 cm vor. Bei Männern beginnt der Risikobereich bei 102 cm. In Deutschland überschreiten etwa 30–40 % diese Risikoschwelle.)
  2. Bluthochdruck (Wenn der Blutdruck dauerhaft zu hoch ist, das heißt bei Werten ab 140/90 mmHg, sprechen Ärzte von Bluthochdruck.)
  3. hohe Triglyceride (Serumtriglyceride von über 150 mg/dl), niedriges HDL (HDL-Cholesterol ≤ 40 mg/dl)
  4. erhöhte Glukosekonzentration im Blut oder Insulinresistenz, die eine Hauptursache für manifesten Typ-2- Diabetes mellitus (sogenannter Altersdiabetes) ist.

Mit einer Ernährungsumstellung kann dieser Problematik Einhalt geboten werden. In der Low Carb/LCHF-Szene gibt es sehr viele Erfolgsgeschichten von Diabetikern. Schreiben Sie doch Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte und essen Sie ab sofort gesünder.

 

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren