Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Fleischgerichte  / Rehschulter mit Mandelrosenkohl

Rehschulter mit Mandelrosenkohl

Rehschulter mit Mandelrosenkohl (4 Portionen) (normales LCHF)

600 g Rehbraten
750 ml Rotwein
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
FiberHusk (gemahlene Flohsamenschalen)nach Bedarf

Den Rehbraten in Rotwein, mit der in Scheiben geschnittenen Zwiebel, dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren einlegen. Für mindestens 12 Stunden ziehen lassen.
Den Braten aus dem Sud nehmen (etwas Sud aufheben), abtropfen lassen und in einem Bräter von allen Seiten kurz anbraten. Danach etwas Sud zugeben, aufkochen lassen und den Braten zwei bis drei Stunden köcheln lassen.
Den Braten herausnehmen und die Sauce mit FiberHusk binden.

600 g feine Rosenkohlröschen
150 g Kerrygold
75 g gemahlene Mandeln

Den Rosenkohl bissfest kochen.
Die Butter schmelzen, die Mandeln einrühren und über den Rosenkohl geben.

Guten Appetit!

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt 210,5 32,3 225,3
Pro Portion 52,6 8,1 56,3
Energieverteilung in Prozent 28  4   68

Skaldeman-Ratio: 0,93

Der Mandelrosenkohl schmeckt ebenso zu anderen Fleischsorten oder auch zu Eiern.

Sie suchen weitere Inspiration für LCHF-konforme Rezepte? Prima! Dann könne wir Ihnen das Kochbuch „Aus Liebe zum Essen“ von der Schwedin Anne Aobadia empfehlen. Zur Leseprobe geht es hier: https://lchf-deutschland.de/leseprobe-aus-liebe-zum-essen/

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Translate »