Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Aufläufe  / Auberginen-Lasagne aus der vegetarischen LCHF-Küche

Auberginen-Lasagne aus der vegetarischen LCHF-Küche

Eine vegetarische Lasagne ist lecker und perfekt für die Low Carb- und LCHF-Ernährung. Zudem bietet die Auberginen-Lasagne Genuss pur.

Auberginen-Lasagne

1000 g Aubergine (etwa 3 mittelgroße)
1 TL Salz
2 Knoblauchzehen
10 g Ghee
60 g Weidebutter
10 g Weidebutter für die Auflaufform
600 g stückige Tomaten
Salz und Pfeffer
Kräuter der Provence
400 g Mozzarella
100 g Parmesan
einige Blätter Basilikum

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Auberginen waschen, putzen und in etwa ½ cm dicke Längsscheiben schneiden. Von beiden Seiten Salz darüber streuen und ziehen lassen, etwa 15 Minuten.
Die Knoblauchzehen pellen, fein hacken und in Ghee kurz anbraten. Die Temperatur reduzieren, die Tomaten und die Butter hinzugeben. Mit Gewürzen pikant abschmecken und 20 Minuten köcheln lassen.
Die Auberginenscheiben trocken tupfen und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwa 10 Minuten im Backofen leicht bräunen lassen.
Eine Auflaufform mit Butter auspinseln. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Auberginenscheiben und der Tomatensauce in die Form schichten. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen. Etwa 20 Minuten überbacken.
Die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und vor dem Servieren über die Lasagne streuen.

Nährwerte der Auberginen-Lasagne

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 104,0 37,0 151,4
Pro Portion in Gramm 26,0 9,3 37,9
Energieverteilung in Prozent 22 8 70

Skaldeman-Ratio: 1,1

Energie gesamt: 1664kcal, pro Portion: 416.

Broteinheiten (BE) gesamt: 3,1. BE pro Portion: 0,78.

Weitere leckere LCHF- und Keto-Rezepte finden Sie hier.

 

Rezepte aus dem Schweden, dem Mutterland der LCHF-Ernährung

Kochjournal Schweden

Schweden! Der Name dieses Landes lässt in vielen von uns Kindheitserinnerungen wach werden. Wir sind aufgewachsen mit Michel, Pippi und den Kindern aus Bullerbü, lieben Astrid Lindgrens Geschichten, auch heute noch. Und genauso stellen wir es uns vor, dieses wunderschöne, grüne Königreich da oben im Norden, wo die Welt vielleicht noch ein bisschen heiler ist, die Wiesen grüner, die Sommer wärmer und die Winter noch richtige Winter sind.

Wer Schweden kennenlernt – seine vielfältige Natur und geschichtsträchtige Kultur – der wird nicht nur das Land lieben, sondern auch die Menschen dort. Fröhliche Menschen, die das Leben und seine Hürden gerne auch mit einer gesunden Portion Humor nehmen.

Sie sind Schweden-Fan? Dann können wir Ihnen auch das Kochbuch von Anne Aobadia empfehlen.

Aus Liebe zum Essen

In „Aus Liebe zum Essen“ finden Sie viele Tipps, wie Sie auf einfache Art und Weise die besten Gerichte mit nur wenigen Kohlenhydraten und durchaus üblichen Zutaten, die es in Ihrem Lebensmittelladen gibt, zubereiten können. Gesund zu leben und zu essen soll einfach sein. Das Buch enthält 101 Rezepte – alles von schnellen Alltagsgerichten bis hin zu lange geschmorten und festlichen Gerichten mit einem Geschmack, sowohl von der Mittelmeerküche als auch schwedischer Hausmannskost.

LCHF 2.0 nennt Anne Aobadia ihre neue, frische und persönliche Version von LCHF (Low Carb High Fat – Wenig Kohlenhydrate und mehr hochwertige Fette).

Das Buch beinhaltet Rezepte mit Nährwertangaben, mit natürlichen Lebensmitteln, für die man nicht den ganzen Tag in der Küche stehen muss. Rezepte, die sowohl zu denen passen, die schon LCHF essen, als auch zu denen, die gerade mit einer kohlenhydratreduzierten Ernährung begonnen haben.

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de

 

Titelbild: -© manyakotic – Fotolia.com

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar