Home / Aus- und Weiterbildungen / Ausbildung zum KETO-COACH

Ausbildung zum Keto-Coach

Der Ausbildungsstart ist der 15.09.2018. Danach ist ein Einstieg jederzeit möglich.

Die ketogene Ernährung, kurz Keto genannt, wurde ursprünglich entwickelt, um im Körper eine Stoffwechsellage ähnlich dem Fasten zu stimulieren. Inzwischen liegt der therapeutische Nutzen von Keto in einer überzeugenden Evidenz für viele Krankheitsbilder vor, von neurodegenerativen Erkrankungen über Krebs bis hin zu Diabetes und Migräne.

Leider ist noch oft zu lesen, dass der ketogene Stoffwechsel für den Körper eine Belastung darstellt und eine extreme Diät ist. Jedoch leben alle Menschen, die gestillt werden, in den ersten Lebensmonaten in Ketose: Säuglinge verwerten so die hochwertigen Fette der Muttermilch optimal, das ist entscheidend für eine optimale Entwicklung des Gehirns und für die Immunabwehr. Mutter Natur irrt sich nicht! Die Ketose ist ein natürlicher Zustand.

Der Bedarf an gut ausgebildeten Coaches, die die Mechanismen rund um Keto kennen, wird größer. Deshalb haben wir uns entschlossen, diese Ausbildung, mit zwei Expertinnen auf diesem Gebiet anzubieten, mit Mag. Julia Tulipan und Diätologin Daniela Pfeifer.

In dieser Ausbildung lernen Sie alles über die neuesten wissenschaftlichen und die evolutionären Hintergründe dieser Ernährung. Welche physiologischen Wirkmechanismen der ketogenen Ernährung zugrunde liegen und die optimale Umsetzung, damit Sie alle Vorteile nutzen können, die eine richtig formulierte ketogene Ernährung mit sich bringen kann.

Ausbildungsziel

Die Ausbildung „Coach für ketogene Ernährung“, kurz Keto-Coach genannt, ist als Erweiterung und Vertiefung von bereits bestehen- dem Grundlagenwissen zu Low-Carb, aber vor allem als umfassende Wissenserweiterung in das Thema ketogene Ernährung gedacht. Ziel der Ausbildung ist, sowohl die historischen Hintergründe als auch die biochemischen Grundlagen und theoretisches Wissen zu vermitteln und vor allem eine Anleitung zur praktischen Umsetzung zu geben.

Ausbildung

Die Ausbildung zum „Coach für ketogene Ernährung“ ist ein Fernstudium und erfordert keine Präsenzzeiten. Die Lehrinhalte werden über eine Online-Lernplattform angeboten und bestehen aus Videolektionen, Arbeitsblättern und Folien im PDF-Format. Alle Videos sind mit Untertitel versehen.

Im Rahmen der Ausbildung ist eine schriftliche Hausarbeit zu erstellen sowie eine schriftliche Prüfung abzulegen. Während der Ausbil- dungszeit werden Sie fachlich und persönlich von uns betreut.

Ausbildungsbeginn und Abschluss

Die Ausbildung kann jederzeit beginnen. Die Inhalte werden auf einer Lernplattform bereitgestellt und das Lerntempo kann den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Die Inhalte sind in Module und Lektionen unterteilt, welche in Chargen freigeschaltet werden. Die Ausbildung dauert mindestens 6 Monate und muss spätestens nach 18 Monaten abgeschlossen werden.

Abgeschlossen ist die Ausbildung dann, wenn Sie die Hausarbeit sowie die schriftliche Prüfung mit einer positiven Endnote bestanden haben. Außerdem muss ein Nachweis der Trainerkompetenz erbracht werden.

Prüfungstermine werden dreimal im Jahr angeboten. Der erste Termin findet im April 2019 statt. Da die Prüfung online abgehalten wird, und die meisten berufstätig sind, wird diese abends und/oder am Wochenende terminiert. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

Ausbildungsinhalte

Inhalte UE
Einleitung » Evolutionäre Ernährung von der Steinzeit in die Moderne

» Geschichte der heutigen Ernährungsempfehlungen

» Geschichte der Low-Carb-ketogenen Ernährung

» Kohlenhydratreduzierte Ernährungsformen im Überblick

» Anerkannte Anwendungsgebiete

20
Grundlagen Makronährstoffe: Aufbau, Verdauung, Vorkommen, Wertigkeit… 10
Physiologie » Kalorie ist nicht Kalorie, Kalorimetriemessung, Lebensmittel und Kalorien

» Grundumsatz, Messmethoden

» Energiebalance, Hormonhaushalt

» Energiegewinnung in der Zelle + Energiequellen

» Mitochondrien, Citratzyklus

» Ketogenese, Ketolyse

» Kalorienwert der Ketonkörper

» Ketonkörper als Signalmoleküle

» Ketogene Ernährung vs therapeutische Ketose (Formen der ketogenen Ernährung)

» Mythen und Fehlinformationen über die ketogene Ernährung

20
Praxisbaustein » Kohlenhydratreduzierte Ernährungsformen

» Unterschied Low Carb − ketogene Ernährung

» Kohlenhydratgehalt von Lebensmitteln − Glyx vs. GL

» Einfluss der Kohlenhydrate auf den Stoffwechsel u.a.

» Nährstoffdichte vs Kaloriendichte

» Ballaststoffe in der KH-reduzierten Ernährung

» Proteine Qualität + Bedarf

» Proteine, Insulin, Glukoneogenese

» Fette

» Einstieg und Umsetzung der Low Carb-ketogenen Ernährung

» Probleme, Hilfsmittel, Süßmittel, Restaurant, Kochen

» Ketoadaption vs Ketose, metabolische Flexibilität

» Ketoazidose

» Messmethoden, Ketonwerte

» Fehlerquellen

30
Medizinbaustein » Indikationen und Kontraindikationen

» Datenlage

» Insulinresistenz vs. physiologische Insulinresistenz

» Leptinresistenz und weitere hormonelle Dysbalancen

» Insulin und Konsequenzen von Hyperinsulinämie Ketone als Werkzeug/ metabolische Gesundheit

» verschiedene Formen der ketogenen Diäten

20
Personengruppen und Anwendungsbereiche » Ketogene Ernährung im Sport

» LowCarb/ketogene Ernährung bei Kindern

» LowCarb/ketogene Ernährung bei Senioren

» Alzheimer/Demenz

» Diabetes I/II

» Ketogene Ernährung bei Krebs

» Übergewicht/Adipositas

» NAFLD

» Autoimmunerkrankungen/Hashimoto

20

 

Zusatzmaterial » Cholesterin-Mythos

» Mythen rund um KH-reduzierte Ernährung

» Fettfasten, Fasten

» Interviews mit Experten

» Studien lesen gelernt/Qualität; Evidenzpyramide

10
Prüfung und Beurteilung » Hausarbeit: Schriftliche Dokumentation von 3 Betreuungsfälle/Übungsgespräche

» Abschlussarbeit: Wahlmöglichkeit 1) Kurztext/Blogartikel oder 2) Kurz-Präsentation (5–10 Minuten)

» Abschlussprüfung erfolgt online im Multiple Choice Format mit Zeitlimitierung

» Trainerkompetenz: Nachweis über Coaching- oder Trainerseminar im Umfang von 20 UE. Die Trainerkompetenz kann auch über entsprechende Berufserfahrung nachgewiesen werden (mind. ein Jahr)

30
UE gesamt: 160

Voraussetzung

Die Ausbildung zum zertifizierten Coach für ketogene Ernährung richtet sich an folgende Berufsgruppen: Ärzte und Ärztinnen, Diäto- logInnen und ÖkotrophologInnen, wie auch im ernährungsmedizinischen Bereich tätige PharmazeutInnen, SportwissenschaftlerInnen, ErnährungswissenschaftlerInnen, DiätassistentInnen, DiabetesberaterInnen, ErnährungsberaterInnen mit einem Abschluss an einem anerkannten Ausbildungsinstitut im In- oder Ausland, PhysiotherapeutInnen und Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal.

AbsolventInnen der Basisausbildung zum Gesundheits- und Ernährungscoach.

Sollte keine der oben genannten Berufsbezeichnungen auf Sie zutreffen, kann ein Antrag auf die Feststellung der individuellen Befä- higung zur Teilnahme gestellt werden.

Nachweis der Trainerkompetenz bzw. Coachausbildung:

Für den Abschluss der Ausbildung ist ein Nachweis über Beratungserfahrung (mind. 1 Jahr Berufserfahrung) oder eine Fortbildung zu Beratungstechniken (Coaching) im Umfang von 20 Unterrichtseinheiten (UE) zu erbringen.

Eigenverantwortung, selbständiges Denken und Handeln sind Grundvoraussetzungen. Insbesondere während der Ausbildung ist eine intensive Auseinandersetzung mit den Themen gefragt. Das Lesen von Fachliteratur aus den Themenkomplexen ist äußerst empfeh- lenswert.

Kosten

Die Ausbildung zum„Coach für ketogene Ernährung“ kostet EUR 1.785,00, für Absolventen der Basisausbildung EUR 1.607,00. Ratenzahlung ist gegen eine Gebühr von EUR 90,00 möglich.

Dozentinnen

Daniela Pfeifer, Diätologin

„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Teresa von Ávila

Daniela Pfeifer ist Diätologin, TCM-Therapeutin, Ernährungsberaterin nach der TCM, Buchautorin, Referentin und Unternehmerin. Autorin für das Low Carb – LCHF Magazin für Gesundheit und ketogene Ernährung. Dozentin an der LCHF Deutschland Akademie.

Sie ist seit vielen Jahren selbständige Diätologin und hat sich der Verbreitung sowie„Entmythifizierung“ der Low Carb- und Ketogenen- Ernährung verschrieben. Zahlreiche Vorträge, Kurse und Webinare für Fachleute und Laien, sowie mittlerweile 7 Bücher zu diesen Themen, ermöglichen es ihr umfangreiches Wissen weiterzuverbreiten.

Kontakt: daniela-pfeifer.at; info@daniela-pfeifer.at; Facebook: lowcarbgoodies

 

Mag. Julia Tulipan, Biologin

„Nothing in biology makes sense, except in light of evolution.“ – Christian Theodosius Dobzhansky

Julia Tulipan ist Biologin, Dipl. Personal Fitness und Health Trainerin, Buchautorin, Referent und Unternehmerin. Coach für evolutionäre Gesundheit und ketogene Ernährung.

Autorin und Redaktionsmitglied beim Low Carb – LCHF Magazin für Gesundheit und ketogene Ernährung. Dozentin an der LCHF Deutschland Akademie.

Julia Tulipan ist selbstständiger Ernährungscoach in Wien. Sie betreibt einen sehr erfolgreichen Blog und produziert eine deutschspra- chige Podcast-Show: die Evolution Radio Show.

Julia Tulipan hat eine ausgeprägte wissenschaftliche Orientierung, aus diesem Grund macht sie zurzeit den Master in klinischer Ernäh- rungsmedizin an der Donauuniversität Krems.

Kontakt: www.paleolowcarb.de; julia@PaleoLowCarb.de; Facebook: PaleoLC

 

Alle Informationen zur Ausbildung zum Keto-Coach UND die Ausbildungs- und Teilnahmebedingungen finden Sie im PDF zum Download.