Home / Gesundheit  / Bahnbrechende Studie zu Vitamin D

Bahnbrechende Studie zu Vitamin D

„Die Erkenntnis darüber, dass die Empfehlungen über die Dosierung von Vitamin D dringlich zu ändern sind, haben eine signifikante Bedeutung für die Verbesserung der globalen Gesundheit und könnten uns vor der Krise im Gesundheitswesen zukünftig bewahren. Weniger chronische Krankheiten bedeuten für den Patienten und die Krankenkassen weniger Ausgaben für Therapien und Behandlungen!“ Das ist eine super Erkenntnis in der am 19.01.2011 publizierten Studie http://www.grassrootshealth.net/garland02-11

Doch was hat sich bis heute geändert?  Im Januar 2012 hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung den Referenzwert für Vitamin D auf 800 Internationale Einheiten erhöht. Laut Robert-Koch-Institut leiden jedoch etwa 60 Prozent der Deutschen an einem Vitamin-D-Mangel. Das kann verheerende gesundheitliche Folgen haben. Vitamin D führt ein Doppelleben, denn es ist in seiner aktivierten Form auch ein Hormon. Das macht es in seiner Funktion einzigartig. Sind unsere Vitamin D-Speicher leer, beginnt unser Körper, sich für den Winterschlaf vorzubereiten, indem er uns entweder übermäßig essen lässt – oder uns langsam macht, um damit Energie zu sparen. Daher leiden viele Menschen gerade in den Wintermonaten an depressiven Phasen.

Was kann Vitamin D noch? Es gibt Berichte und Studien, dass MS-Erkrankte von einer Vitamin D-Substitution profitieren, dass Knochenbrüche durch einen guten Vitamin D-Spiegel vermieden werden, dass das Immunsystem wesentlich besser arbeitet, dass das Krebsrisiko ebenso wie das Diabetesrisiko minimiert wird…

Wenn bahnbrechende Studien zwar publiziert werden, doch die Empfehlungen die alten bleiben, was bedeutet das für uns? Dass wir als mündige und gesundheitsbewusste Bürger selbst handeln sollten! Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand. Lesen Sie viel und gezielt und bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil.

Im ersten deutschen Low Carb – LCHF Magazin für Gesundheit und ketogene Ernährung gibt es viele interessante Artikel, die Ihnen helfen, den Weg zu einer gesunden Ernährung und besseren Gesundheit zu finden. http://www.expert-fachmedien.de/gesundheit-und-ernaehrung/lchf-magazin/

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Translate »