Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Blutzucker – Übernehmen Sie die Kontrolle

Blutzucker – Übernehmen Sie die Kontrolle

Kohlenhydrate stellen eine schnell verfügbare Energiequelle dar. Das am häufigsten vorkommende Kohlenhydrat ist die Glucose. Sie ist auch die Zuckerform, die ohne Umwege den Weg in das Blut findet. Essen wir Brot, Nudeln, Kuchen oder Kartoffeln, nehmen wir Glucose zu uns. Sobald unsere Geschmacksknospen im Mund einen süßen Geschmack wahrnehmen, erfolgt eine Meldung an die Bauchspeicheldrüse. Sie setzt Insulin frei, umso mehr sich der Blutzuckerspiegel verändert, umso mehr Insulin wird produziert. Das Hormon sorgt dafür, dass überschüssige Glucose als Fett in den Fettzellen gespeichert wird. Und Insulin ist gemein, in seiner Eigenschaft als Verschlusshormon verhindert es, dass Fett aus den Fettzellen und Glukose aus den Speichern in der Leber wieder in den Umlauf kommen. Ein permanent erhöhter Insulinspiegel, hat zur Folge, dass die Zellen eine Insulinresistenz entwickeln. Das zieht einen dauerhaft hohen Blutzuckerspiegel nach sich.

Die Konsequenz ist, dass die Zellen ständig mit reichlich Insulin bombardiert werden, denn die Glucose soll ja in die Zelle geschleust werden. Wegen der Insulinresistenz funktioniert das jedoch nur schlecht. Also wird noch mehr Insulin produziert, um die unter Energiemangel leidenden Zellen doch noch zu versorgen. Die Folgen sind auf Dauer fatal: Der Blutzuckerspiegel steigt weiter, die Fettdepots werden immer größer und wir immer dicker. Der Typ-2-Diabetes kündigt sich an. Die Folgen der Erkrankung sind drastisch: 50 000 Mal pro Jahr wird Betroffenen nach Zahlen der DDG in Deutschland ein Fuß amputiert, 2000 Diabetiker erblinden, 2300 müssen zur Dialyse.

Das ist der Grund, warum der Kampf gegen die steigenden Kilos verloren wird.

 

Was ist die Konsequenz?Zyklusdiagramm

Wenn Sie  abnehmen möchten, müssen Sie als erstes Zucker und Stärke (wie Brot) vermeiden. 18 moderne Studien von höchstem Standard beweisen, dass kohlenhydratarme Ernährung die effektivste Methode ist, um abzunehmen.

Natürlich können Sie mit jeder Diät abnehmen, doch dann wird der Hunger Ihr ständiger Begleiter sein. Der größte Vorteil der kohlenhydratarmen Ernährung besteht darin, dass sie dazu beiträgt, das Verlangen nach Essen zu verringern. Bei einer kohlenhydratarmer Ernährung essen die meisten Übergewichtigen deutlich weniger, und das auch ohne Kalorien zu zählen.

Zucker und Stärke können uns andauernd in einem hungrigen Zustand gefangen halten. Nur das Vermeiden von Hunger kann den Appetit auf ein  passendes Niveau zügeln. Daher ist es von großem Vorteil, Zucker und Stärke gegen mehr gesunde Fette auszutauschen. Die kohlenhydratarme Ernährung verringert den Hunger und macht es leichter, weniger zu essen. Sie steigert noch dazu die Verbrennung im  Ruhezustand. So haben schon Tausende von Menschen ohne zu hungern ihr Gewicht reduzieren und dauerhaft halten können.

Erfolgsgeschichten lesen Sie in jedem Low Carb – LCHF Magazin.

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren