Home / Gesundheit  / Das Leben einer Waage

Das Leben einer Waage

Weil es so gut zum Jahresanfang und zum Abnehmen passt, kommt hier noch einmal die Geschichte mit der Waage.

Das Leben einer Waage

Ich bin eine ganz gewöhnliche Waage, ohne Schnickschnack. Aber ich bin praktisch, quadratisch und gut. Denn ich habe Macht, ich kann Menschen traurig oder fröhlich machen, in Tränen ausbrechen lassen oder zu Jubelschreien veranlassen. Innerhalb von Sekunden! Wer kann das noch von sich behaupten?

 

Aber mal der Reihe nach. Zu Beginn meines Lebens habe ich einfach nur funktioniert, eine Zahl angezeigt und mir gar nichts dabei gedacht. Komisch fand ich nur die Reaktionen. Doch erst so nach und nach wurde mir klar: umso geringer die Zahl, desto besser die Laune und umso höher die Zahl, umso schlechter die Laune der Menschen die darauf stiegen. Das war sehr interessant für mich, also fing ich an zu experimentieren. Manchmal zeigte ich einfach 500 Gramm weniger an und siehe da, ich konnte dadurch ein Lächeln gewinnen. Bei 2 Kilogramm weniger gab es oft Freudentänze und Jubelschreie. Doch das war mir auf Dauer zu langweilig. Also erweiterte ich meine Spielchen, heute 500 Gramm weniger morgen 3000 Gramm mehr, dann wieder 2000 Gramm weniger. Jeden Tag begleitet von den unterschiedlichsten Reaktionen. Die Menschen sind komisch. Sie geben mir die Macht ihre Gefühle und ihre Befindlichkeit zu steuern.

 

Warum ist das so? Tja, das wusste ich lange Zeit nicht. Doch dann wurde zum Glück ein Radio ins Badezimmer gestellt und ich bekam so allerhand aus der Welt mit. So nach und nach begann ich zu verstehen, es gab sogenannte Schönheitsideale. Schlank galt als attraktiv, gesund und leistungsfähig. Dick als faul, träge und nicht attraktiv. Doch sollte diese Grenze wirklich nur an der von mir angezeigten Zahl liegen? Ich war mir nicht so ganz sicher.

 

Eines Tages hatte mein Mensch Besuch und das war mein Schlüsselerlebnis. Der Gast stellte sich auf mich und ich zeigte eine so hohe Zahl wie nie zuvor, ohne zu mogeln. Für meinen Mensch wäre diese Zahl die absolute Katastrophe gewesen, nicht jedoch für den Gast. Er jubelte: „Ich wiege hier ja weniger als Zuhause!“ und verließ freudestrahlend das Badezimmer. Ah, so war das also. Jeder hatte eine ganz andere Zahl im Kopf, was bei einen Freude auslöste, stürzte den anderen in tiefste Depression. Dann kam der andere Gast ins Badezimmer und ich hörte, wie er gefragt wurde, was er denn wiege. Die Antwort kam schnell und erstaunte mich: „Ist mir egal, solange ich mich wohlfühle.“ Das war ja hochinteressant, ein Mensch, der mir keine Macht gab. Eine neue Erfahrung für mich. Dieser Mensch verließ das Badezimmer genau in der Stimmung mit der er es auch betreten hatte.

 

Die Moral der Geschichte? Möchten Sie einer Zahl auf einer Waage Macht verleihen über ihre Stimmung, ihre Befindlichkeit? Oder möchten Sie lieber selbst bestimmen, wie es Ihnen geht? Lernen Sie wieder in Ihren Körper zu hören und an ihn zu glauben. Auch wenn er nicht perfekt ist, leistet er Ihnen doch gute Dienste. Wenn Sie ihn gut pflegen und gesunde Ernährung geben, funktioniert er in der Regel auch recht gut.

 

Und mal ganz ehrlich, werden Sie ein anderer Mensch, wenn Sie 10 oder 20 Kilo mehr oder weniger wiegen? Sicher verändert sich der Körper, doch Seele und Geist bleiben meistens unverändert. Denn wenn die Glücksformel so einfach wäre, dann müssten alle schlanken Menschen glücklich und alle dicken Menschen unglücklich sein. So ist es aber nicht, das wissen Sie genau so gut wie ich.

 

Wenn Sie Ihr Leben verändern wollen, dann bedenken Sie bitte stets, wir sind ganzheitliche Wesen. Eine grundlegende Veränderung kann nur stattfinden, wenn wir Körper, Geist und Seele berücksichtigen. Wenn sich nur ein Teil verändert, geraten wir aus der Balance.

 

Dieser Beitrag ist im Low Carb – LCHF Magazin 2/2015 erschienen. Die Magazine und weitere Publikationen  sind im Verlag Expert Fachmedien zu bestellen.

Der Low Carb – LCHF Kongress

Im Februar 2019 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

 

Bereits am Freitag, den 22. Februar 2019 findet ab 18.00 Uhr ein Come together im Restaurantbereich statt. Mit Zeit zum Kennenlernen und Austausch der Kongressteilnehmer, Referenten und Aussteller.

Der Kongress beginnt am Samstag, den 23.02.2019 um 8.30 Uhr und endet am Sonntag, den 24.02.2019 gegen 16.00 Uhr. Für das Ticket zahlen Sie 330,00 Euro Teilnehmergebühren inkl. Kongressjournal, zwei Mittagessen und Pausengetränke, Low Carb – Snacks sowie einer Tasche mit vielen weiteren Informationen. Studenten erhalten einen Sonderpreis von 200,00 Euro.

 

Die LCHF Deutschland Akademie wird mit einem Info-Stand zu dem aktuellen Kursangebot vertreten sein.

 

Wir freuen uns, Sie am 23. und 24. Februar 2019 in Düsseldorf zu treffen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://low-carb-lchf-kongress.de/

 

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de / LCHF Kongress / LCHF Deutschland Akademie

 

Titelbild: Fotolia.com

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter:

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren