Home / Gesundheit  / Fett  / Ein Hoch auf die gesättigten Fettsäuren

Ein Hoch auf die gesättigten Fettsäuren

Alle, die LCHF, Keto oder Low Carb essen wissen, dass die gesättigten Fettsäuren zu Unrecht verteufelt wurden und immer noch werden. Im täglichen Leben begegnen uns häufig Menschen, die keine Butter essen und nur ein Ei in der Woche, obwohl sie doch gerne jeden Tag eins essen würden. Hartnäckig hält sich der Mythos der bösen gesättigten Fettsäuren. Daher ist es mir immer ein besonderes Vergnügen seriöse Quellen nennen zu können, die genau das widerlegen. So diese Meta-Analyse (1), die eindeutig Transfette, nicht aber gesättigte Fettsäuren als Herz-Kreis­lauf-Risiko festmacht. Weitere Studien (2, 3, 4) bestätigen das Ergebnis.

Die Angst vor gesättigten Fettsäuren

Doch die Praxis zeigt leider immer noch eine große Angst vor den gesättigten Fettsäuren. Fakt ist, dass aktuelle Studien keinen Zusammenhang zwischen einer fettarmen Ernährungsweise und der Verhinderung von Übergewicht oder anderen Leiden wie Herzkrankheiten, Schlaganfall, Diabetes oder Krebs belegen können. Daher noch einmal: Die ach so verpönten gesättigten Fettsäuren erhöhen bei Gesunden weder das Risiko für Herzkrankheiten oder Typ-2-Diabetes noch für die Gesamtsterblichkeit!

 

Der britische Kardiologe Aseem Malhotra vom Croydon University Hospital in London ist der Meinung, dass es an Zeit wäre, den Mythos der Rolle von den bösen und gefährlichen gesättigten Fettsäuren für Herzerkrankungen zu beenden.

 

Der dänische Wissenschaftler Arne Astrup sagt:

„Zahlreiche Studien belegen, dass es keinen Vorteil bringt, wenn man gesättigte Fette (5) meidet“.

Astrup hatte sich jahrelang gegen Fette ausgesprochen und die „Low-Fat-Diäten“ für den richtigen Weg gehalten. 2013 kam die Kehrwendung, als eine große Studie (6) ihn eines besseren belehrte.

 

Hoffen wir auch in Deutschland auf  Menschen wie Arne Astrup, die ihre Meinung durch die aktuelle Studienlage verändern. Dann endlich erleben Eier und Butter auch in Deutschland einen Freispruch der offiziellen Stellen.

 

Sie möchten sich regelmäßig über Gesundheit und Ernährung informieren? Dann lesen Sie unser Low Carb – LCHF Magazin.

 

Rezepte finden Sie hier und in unseren Kochjournalen.

 

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

(1) https://www.bmj.com/content/351/bmj.h3978

(2) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4744652/

(3) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4195930/

(4) https://academic.oup.com/ajcn/article/91/3/535/4597110?ijkey=3cfd19088cb1c534891969da028a359b92615369&keytype2=tf_ipsecsha

(5) https://health.gov/dietaryguidelines/dga2015/comments/uploads/CID813_AJCN_Editorial_SFA_Astrup.pdf

(6) http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa1007137

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren