Home / Gesundheit  / Einfache Hühnerbrühe von Birgitta Höglund aus der Low-Carb-Küche

Einfache Hühnerbrühe von Birgitta Höglund aus der Low-Carb-Küche

Hier geht es zu ihrem Blog: LCHF Made in Sweden. Uns hat Birgitta  ein einfaches Rezept für ihre Hühnerbrühe verraten, zu finden im LOW CARB-LCHF Magazin  3/2017.

Hühnerbrühe

»1 ökologisches Hähnchen, etwa 1,5 kg
»2 große Karotten
»2 gelbe Zwiebeln
»etwas Petersilie
»Saft einer gepressten Zitrone oder 50 ml Apfelessig
»2 – 3 EL Salz
»2 Lorbeerblätter
»10 weiße Pfefferkörner
»6 Gewürznelken
»etwa 1,5 l Wasser

 

Schneiden Sie das Huhn in kleinere Stücke, zerteilen Sie nach Möglichkeit alle Knochen.

 

In einen Topf mit Gemüse, Gewürze, Zitronensaft oder Essig füllen. Die Säure aus der Zitrone oder Apfelessig wird benötigt, um das Kollagen aus Gelenken und Knorpel freizugeben. Ich ziehe Zitronensaft in meiner Brühe vor, doch das ist Geschmackssache. Soviel Wasser einfüllen, das alles bedeckt ist und aufkochen. Entfernen Sie den Schaum, der sich auf der Oberfläche gebildet hat. Das gibt eine bessere Haltbarkeit und einen besseren Geschmack Lassen Sie die Brühe in einem Topf mit Deckel etwa 6-8 Stunden bei schwacher Hitze köcheln.

 

Nach etwa 1 bis 2 Stunden nehmen Sie den Hals und das Fleisch aus dem Topf. Die Knochen, Brust und Haut kochen Sie erneut auf. Etwas Wasser nachfüllen, wenn viel verkocht ist und weiter köcheln lassen. Die Knochen abseihen, Brust und Haut geben Sie Ihrem Hund oder einer Katze, anstatt es wegzuwerfen ;-).

 

Ich reduziere die Brühe manchmal, um sie konzentrierter zu machen. Doch sie wird auch fest, wenn man das Huhn in kleinere Stücke schneidet. Schmecken Sie ab, ob die Brühe salzig genug ist. Abkühlen lassen und in einem Kühlschrank oder Eisfach im Gefrierschrank aufbewahren.

 

Wenn Sie die Brühe anders kochen möchten oder mehr Geschmacksrichtungen wünschen, befolgen Sie die genannten Tipps im Rezept für Knochenbrühe, ebenfalls im LOW CARB-LCHF Magazin erschienen.

 

» Übersetzt von Margret Ache/LCHF Deutschland

 

Bildnachweis: Birgtta Höglund, Mikael Eriksson

 

Mehr Rezpte der schwdischen Kochbuchautorin finden Sie auf www.lchf-deutschland.de.

 

Lust auf Geflügel? Dann scmeckt Ihnen vielleich die Gekochte Hähnchenbrust mit Currysauce und Blumenkohlreis.

 

Das Kochjournal „Geschmacksabenteuer für unsere süßen Kleinen“ (und auch für die süßen Großen ;-))

Wie gelingt es Eltern, ein Zuviel an Zucker bei den süßen Kleinen zu umgehen/vermeiden? In unserer heutigen Welt ist Zucker omnipräsent und schon lange kein Luxusartikel mehr. Ganz im Gegenteil! Doch die Dosis macht das Gift. Es spricht nichts dagegen, den Kindern täglich eine kleine Kinderhandvoll Süßigkeiten zu geben. Aktuell liegt der Zuckerkonsum der EU-Bürger aber bei 40 Kilogramm Zucker pro Kopf im Jahr. Das sind 110 Gramm Zucker pro Tag! Dabei wird der sogenannte Haushaltszucker jedoch nur in relativ geringen Mengen als Zucker im Haushalt verbraucht. Das meiste steckt in industriell verarbeiteten Produkten, wie Kakaopulver, Kaltgetränken, Knabberartikeln und Eis, aber auch in Feinkostsalaten, Gewürzgurken, Ketchup, Rotkohl oder Pizza.

Welche zuckerreduzierten oder zuckerfreien Alternativen gibt es beim Kochen und Backen? Genau um diese geht es in dem Kochjournal „Geschmacksabenteuer für unsere süßen Kleinen“. Die Rezepte schmecken natürlich auch der ganzen Familie.

 

Liebe Eltern, wir geben Ihnen Anregungen, wie Sie Ihre süßen Kleinen mit weniger Zucker gesund ernähren, damit Sie mit Ihren Kindern mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen können. Wir haben 64 Rezepte für Sie ausprobiert und aufgeschrieben. Auch gibt es einige Artikel mit Informationen von Müttern und Vätern, mit Schilderungen aus dem ganz normalen Alltag.

 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Prima! Das Geschmacksabenteuer für unsere süßen Kleinen kann bei der Expert Fachmedien GmbH bestellt werden. Dort finden Sie auch eine Leseprobe, um sich einen besseren Eindruck verschaffen zu können. Der Einführungspreis beträgt EUR 6,00.

 

Stöbern Sie auch gerne durch die Rezepte auf unserer Website, egal ob Low Carb, LCHF, Keto oder zuckerfrei, Sie werden etwas finden.

 

www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

britta.wingartz@dvs-hg.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren