Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Junkfood kann Ihrer Gesundheit schaden

Junkfood kann Ihrer Gesundheit schaden

Schon Hippokrates sagte: „Alles, was zu viel ist, wird der Natur zuwider.“ Und genau das ist das Problem vieler Menschen. Zu viel und das falsche Essen, wie Junkfood,  hinterlässt Spuren.

Das Essen der Moderne: Junkfood

Junkfood sollte einen Hinweis wie Zigaretten haben: „Der Verzehr dieses Produkts kann Ihre Gesundheit gefährden“.

 

Junkfood ist gekennzeichnet durch „leere Kalorien“. Diese „leeren Kalorien“ unterscheiden sich nicht durch ihren Energiegehalt von „normalen Kalorien“, sondern dieser Begriff drückt auch aus, dass Junkfood nur wenige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe und Aminosäuren enthält.

 

Junkfood zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Zucker, Salz, Fett und oft auch chemischer Zusatzstoffe, wie Geschmacksverstärker, Bleichmittel, Aromen und Farbstoffe aus. Dr. Joan Morgan gibt zu bedenken:

„Im vergangenen Jahr hat jeder Einzelne von uns mit der Nahrung durchschnittlich drei Pfund künstliche Aromen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Glasuren, Antispritzmittel, Emulgatoren, Bleichmittel und andere Zusatzstoffe verschluckt.“

Leider ist den meisten Menschen gar nicht klar, wie sehr Junkfood der Gesundheit schaden kann. Sie sind schon mit dieser Ernährung aufgewachsen. Häufig löst Junkfood ein Verlangen nach immer mehr aus. Für den Körper bedeutet dass, er muss mit immer weniger Vitaminen, Mineralstoffen und Co. klar kommen. Das schwächt den Körper und begünstigt das Entstehen von Krankheiten.

 

Eine gesunde Ernährung ist die beste Investition für Ihre Gesundheit. Die aus dem Fernsehen bekannten Ernährungs-Docs Dr. med. Anne Fleck, Dr. med. Jörn Klasen und Dr. med. Matthias Riedl bringen es auf den Punkt, indem sie sagen:

„Mehr als die Hälfte unserer Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Es liegt auf der Hand, das Übel an der Wurzel zu packen, anstatt zur Pille zu greifen.“

 

Lebensnotwendige Nährstoffe

Der Mensch ist also auf gewisse Nährstoffe angewiesen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Welche Nährstoffe sind lebensnotwendig? Wasser, Fett, Eiweiß, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Mineralstoffe. Nein, ich habe die Kohlenhydrate nicht in der Aufzählung vergessen, sie sind nicht lebenswichtig! Und was ist mit dem Gehirn? Das benötigt doch Kohlenhydrate! Auch das ist falsch, das Gehirn benötigt Glukose, die kann der Körper jedoch selbst herstellen. Aus den lebensnotwenigen Nährstoffen stellt unser Körper jeder Zelle die Energie zur Verfügung, die sie benötigt, um bestens zu funktionieren. Gibt es keine ausreichende Versorgung, wird ein Sparprogramm eingeleitet, also nicht mehr alle Zellen optimal versorgt. Was das auf Dauer bedeutet, ist klar…

„Wir können viel mehr tun, um die Krankheiten unserer Zeit wie Übergewicht, Herzkrankheit, Krebs, Bluthochdruck und Diabetes weitgehend zu verhindern, als die meisten von uns zu akzeptieren bereit sind. So gesehen ist eine echte Krankenversicherung nicht das, was auf einem Plastikkärtchen steht, sondern das, was man für sich selbst tut.“

Dieser Aussage von Dr. Lawrence Power schließe ich mich gerne an. Und im Grunde, ist es so einfach seine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen: Die richtige Ernährung und ein gesunder Lebensstil.

 

Gesund, regional und saisonal: LCHF-Ernährung

Eine Investition, die sich lohnt: LCHF-Ernährung

Bei meiner LCHF-Ernährung weiß ich genau, was ich esse, denn ich kaufe keine Fertigprodukte, sondern nur reine Produkte. Wenn ich also Geflügel essen möchte, dann kaufe ich mir ein (nach Möglichkeit) Öko-Hähnchen, am liebsten direkt vom Bauernhof. Oder ich stelle meine Zitronenlimonade mit Mineralwasser und Zitrone selbst her. Ich kaufe mir Joghurt und Erdbeeren und habe wirklich einen Erdbeer-Joghurt. So einfach ist das.

 

„Wenn ich doch aber keine Zeit habe zu kochen und wird das dann nicht viel teurer?“, höre ich häufig meine Klienten fragen. Selbst zu kochen ist häufig gar nicht zeitaufwendig und es kostet weniger. Einfache und schnell zubereitete Rezepte gibt es in unseren Kochjournalen oder schauen Sie sich die Rezeptsammlung auf unserer Website an.

 

Das einzigartige 365-Tage-Online-Audio-Programm von LCHF Deutschland

Das Ziel unseres Online-Audio-Programms ist die Förderung gesunder Lebens- und Ernährungsstrategien, damit Sie ein langes, aktives und gesundes Leben führen können.
Mit einem gesunden Lebensstil können Sie den heutigen Volkskrankheiten – wie Diabetes, Fettleber oder Bluthochdruck optimal entgegenwirken. Beschwerden zu verhindern oder sie zu verbessern, bedeutet Lebensqualität.

Die dazu notwendigen Maßnahmen bieten wir Ihnen auf einem qualitativ hochwertigen neuartigen Weg an, den es so in der Low-Carb-Szene noch nicht gibt. Die gewünschte Lebensstiländerung in Bezug auf Ernährung, Entspannung und mentaler Gesundheit soll fest in Ihrem alltäglichen Leben verankert werden. Aus diesem Grund ist unser 365 Tage Programm so aufgebaut, dass Sie in kleinen Schritten jeden Tag mehr erfahren und umsetzen können. Denn jede Veränderung beginnt mit Wissen über die Mechanismen und mit ersten Schritten, wie das Weglassen von Zucker, der nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele stärkt und Ihnen neue Kraft bringt.

 

Sie erhalten für nur 54 Cent täglich (365 = 198,00 Euro)  ein Jahr lang eine Audiodatei, meist mit einer Länge von 5 bis 10 Minuten. Ab und zu gibt es längere Dateien zu speziell ausgesuchten Themenkomplexen oder spannende Interviews. Buchen können Sie hier.

Hier erfahren Sie mehr zum 365-Tage-Programm.

 

Neuigkeiten

Sie möchten täglich das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

GANZ NEU! Sie können sich zu unserem Newsletter anmelden. Welche Infos Sie bekommen und wie oft er erscheint, erfahren Sie auf der Anmeldeseite!

 

Wir freuen uns sehr über neue Abonnenten!
https://lchf-deutschland.de/service/newsletter/

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren