Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Fleischgerichte  / Gänsekeule mit Rosenkohl

Gänsekeule mit Rosenkohl

Weihnachten Gans zu essen ist für viele Familien Tradition. Und für uns Low Carber ist es ein willkommenes Essen, wir lassen einfach die Klöße weg ;-).

 

Gänsekeule mit Rotkohl

4 Gänsekeulen (je 300 Gramm)
100 g Gemüsezwiebel
Lorbeerblätter
Pfefferkörner
Gemüsebrühe

 

750 g Rosenkohl
100 g geräucherter Bauchspeck
20 g Butter
20 g Olivenöl

 

Die Gänsekeulen in der Gemüsebrühe mit einer Gemüsezwiebel, Pfefferkörner, Lorbeer und etwas Salz bei mittlerer Hitze 90 Minuten kochen. Danach im Backofen bei 260 Grad etwa 20 Minuten bräunen.

Den Rosenkohl in der Gemüsebrühe 15 Minuten kochen. Abgießen und abtropfen lassen.

Den Speck fein würfeln. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Speck darin knusprig anbraten, den Rosenkohl kurz dazugeben. Alles nach Geschmack würzen.

Nährwerte

Inhalt gesamt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 267,2 23,6 277,6
Pro Portion in Gramm 66,8 5,9 69,4
Energieverteilung in Prozent 29,0 2,6 68,4

Skaldeman Ratio: 0,95

Energie gesamt: 2946 kcal, pro Portion 736 kcal.

Tipp: Noch etwas Butter über den Rosenkohl geben.

 

Weitere Rezepte finden Sie auf unserer Website oder in den Kochjournalen.

 

Gleichgesinnte beim Kongress treffen

Am 17. und 18. Februar 2018 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

Themen des Kongresses sind Demenz, Diabetes, Ketogene Ernährung, Krebs, Rheuma, Sport und Vitamin D. Hier erfahren Sie mehr.

 

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und  Low Carb – LCHF Kongress 2018

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren