Home / Rezepte  / Keto-Küche/Keto  / Käsekuchen ohne Boden aus der Keto-Küche

Käsekuchen ohne Boden aus der Keto-Küche

Käsekuchen ohne Boden erfreuen sich größter Beliebtheit, die Varianten sind vielfältig und der Geschmack einfach himmlisch.

Käsekuchen ohne Boden (8 Stück)

 

Springform 18 cm

 

200 g sahniger Frischkäse

30 sehr weiche Butter

100 ml Sahne

4 Eier

75 g Tagatesse (alternativ Erythrit)

2 Tropfen Zitronenöl oder 1 EL Zitronensaft

40 g Mandelstaub (zum Beispiel diesen) (alternativ gemahlene Mandeln)

 

etwas Low Carb-Puderzucker zum Bestäuben (zum Beispiel diesen)

 

Die Springform einfetten und komplett mit etwas eingefetteten Backpapier auslegen. Das Backpapier an den Rändern etwa 5 cm über die Form herausragen lassen.

 

Den Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.

 

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 50 g Tagatesse steif schlagen. Den Frischkäse mit 25 g Tagatesse sehr schaumig schlagen. Danach Zitronenöl, Butter, Eigelb und Sahne unterrühren, zum Schluss den Mandelstaub unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Nun das Eiweiß vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform gießen. Die Springform in eine hohe Auflaufform stellen.

 

Die Fettpfanne halb mit heißem Wasser füllen, die Auflaufform mit der Springform dort hineinstellen und in den Backofen schieben. 60 Minuten bei 140 Grad backen, danach bei 120 Grad weitere 30 Minuten backen. Den Backofen ausstellen und den Käsekuchen zuerst 20 Minuten, anschließend bei leicht geöffneter Klappe weitere 20 Minuten darin stehen lassen. Danach herausholen und abkühlen lassen. Danach vorsichtig das Backpapier entfernen. Entweder noch lauwarm servieren oder in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

Nährwerte Käsekuchen ohne Boden

 

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt 46,5 15,4 146,8
Pro Portion 5,8 1,9 18,4
Energieverteilung in Prozent 12 4 84

 

Skaldeman-Ratio: 2,4

 

Energie gesamt: 1594 kcal, pro Stück: 199.

 

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,3. BE pro Portion: 0,16.

 

Viele weitere Keto-Rezepte finden Sie hier und in unseren Kochjournalen.

 

Der Low Carb – LCHF Kongress

Im Februar 2019 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

 

Bereits am Freitag, den 22. Februar 2019 findet ab 18.00 Uhr ein Come together im Restaurantbereich statt. Mit Zeit zum Kennenlernen und Austausch der Kongressteilnehmer, Referenten und Aussteller.

Der Kongress beginnt am Samstag, den 23.02.2019 um 8.30 Uhr und endet am Sonntag, den 24.02.2019 gegen 16.00 Uhr. Als Frühbucher zahlen Sie 290,00 Euro Teilnehmergebühren inkl. Kongressjournal, zwei Mittagessen und Pausengetränke, Low Carb – Snacks sowie einer Tasche mit vielen weiteren Informationen. Ab dem 01. 12. 2018 zahlen Sie 330,00 Euro, Studenten erhalten einen Sonderpreis von 200,00 Euro.

 

Die LCHF Deutschland Akademie wird mit einem Info-Stand zu dem aktuellen Kursangebot vertreten sein.

 

Wir freuen uns, Sie am 23. und 24. Februar 2019 in Düsseldorf zu treffen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://low-carb-lchf-kongress.de/

 

Neuigkeiten

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
2 COMMENTS
  • Nana Mohamad 15. Oktober 2018

    Ja, ich möchte gerne über aktuelle Neuigkeiten und Rezepte benachrichtigt werden, da ich mich gerade aktuell mit dem Thema Low Carb Healthy Fat beschäftige, um mein Gewicht zu reduzieren und meine Gesundheit zu verbessern.

Kommentieren