Home / Rezepte  / Kalt und lecker  / Kalte Gurkensuppe – Sommerküche

Kalte Gurkensuppe – Sommerküche

Kalte Gurkensuppe

Eine cremig, erfrischend kalte Suppe für den Sommer – kalte Gurkensuppe ist für die Sommerküche perfekt! Ideal für den kleinen Hunger zwischendurch. Denn Suppe schmeckt auch im Sommer – als Kaltschale. Wer die Suppe als Hauptgericht genießen möchte, kann in die Gurkenkaltschale noch ein paar geräucherte Forellenfilets als Einlage dazu geben. So wird das Essen zum Frische – Kick und das Gurkensüppchen steigert zudem die Flüssigkeitsaufnahme.

Kalte Gurkensuppe (4 Portionen)

Kalte Gurkensuppe

Kalte Gurkensuppe

Zutaten:

1 Schlangengurke

1 TL Salz

1 Knoblauchzehe

etwas Minze nach Geschmack

200 g griechischer Joghurt

200 ml Sahne 35%

200 g Crème fraîche

40 ml Olivenöl

 

Zubereitung:

Die Minze waschen und klein schneiden.

Ein Sieb mit einem Küchenhandtuch auskleiden, dahinein die gewaschene Gurke raspeln und das Salz untermengen. Etwa 30 Minuten entwässern.

Danach das Küchenhandtuch aus dem Sieb nehmen und ordentlich ausdrücken.

Die Gurkenmasse in eine Schüssel geben, Joghurt, Sahne, Crème fraîche und mit der Minze vermengen.

Im Kühlschrank ein paar Stunden ziehen lassen.

Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch etwas Olivenöl hinzugeben.

Nährwerte Kalte Gurkensuppe

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 23,5 36,4 153,7
Pro Portion in Gramm 5.9 9,1 38,4
Energieverteilung in Prozent 6 9 85

 

Skaldeman-Ratio: 2,6

Energie gesamt: 1675 kcal, pro Portion: 419

Broteinheiten gesamt: 3,0, pro Portion: 0,75

Spezielle Ernährungsinformation: moderates LCHF

 

TIPP: Schmeckt lecker, wenn ein paar Walnusskerne darüber gestreut werden.

 

Rezept: Margret Ache

Titelbild: Anna-Lena Leber

Low Carb – LCHF Kochjournale für sensationelle 4,00 Euro

Kochjournal Sommer

Endlich ist sie da! Die – für viele von uns – schönste Zeit des Jahres. Sonnige Tage, lange Abende draußen auf dem Balkon oder der Terrasse, Urlaub, Ferien…

Herrlich! Und wie kann man diese Zeit noch mehr genießen? Genau! Mit den richtigen Rezepten für gesunde LCHF-Gerichte. Ob frische Salate, herzhafte Suppen, leichte Fischgerichte, raffinierte Nachspeisen oder die richtige Grillsauce zum saftigen Fleisch.

Kochjournal Mediterrane Küche

LCHF – Low Carb – Rezepte

Die Mittelmeerküche gilt als eine der gesündesten und gleichzeitig beliebtesten Küchen weltweit! Ende 2010 wurde sie seitens der UNESCO sogar in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Grundelemente der Landesküchen aus der Mittelmeerregion sind vor allem frische Kräuter und Gewürze wie Thymian, Rosmarin, Koriander, Salbei, Fenchel, Kümmel, Anis, Oregano und Basilikum. Fisch, Fleisch und Meeresfrüchte gehören ebenso dazu wie viel frisches Gemüse und nicht zu vergessen – ein gutes Olivenöl!

 

Aber – geht denn eine mediterrane Ernährung auch ohne helles Brot, Nudeln und Reis? Oh ja!

 

Und genau das wollen wir Ihnen mit diesem Kochjournal zeigen. Freuen Sie sich auf leckere Rezepte für Salate und Vorspeisen, schmackhafte Suppen, raffinierte Fisch- und Fleischgerichte sowie neue Ideen für Saucen und Dips. Und auch an alle Vegetarier unter uns haben wir natürlich gedacht!

 

Probieren Sie Neues aus, überraschen Sie Ihre Familie und Ihre Gäste. Lassen Sie einen Hauch Mittelmeer in Ihre Küche und vor allem, bleiben Sie gesund!

 

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

anna-lena@leber.com.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren