Home / Gesundheit  / Ketogene Ernährung bei Epilepsie

Ketogene Ernährung bei Epilepsie

Immer wieder gibt es vereinzelte Berichte über die positive Wirkung einer ketogenen Ernährung bei Kindern mit Epilepsie. Doch meistens ist diese Form der Therapie die Ultima Ratio. In der heutigen Zeit sind Medikamente oder Operationen das Mittel der Wahl.

1997 gab es einen aufwühlenden Film „Solange es noch Hoffnung gibt“ der die Geschichte eines Jungen erzählt, der an Epilepsie leidet und seiner couragierten Mutter (gespielt von der wundervollen Meryl Streep), die in der ketogenen Ernährung die Hoffnung sieht.

Heute sind wir nicht viel weiter, umso schöner, dass es Ärzte gibt, die das Thema ketogene Ernährung bei Epilepsie-Kindern wieder in der Vordergrund rücken. Priv. Doz. Dr. med. Markus Rauchenzauner, Chefarzt der Kinderklinik am Klinikum Kaufbeuren hat sogar ein Buch zu diesem Thema herausgegeben. http://www.allgaeuhit.de/Kaufbeuren-Chefarzt-der-Klinik-Kaufbeuren-gibt-Ratgeber-zur-%E2%80%9EKetogenen-Ernaehrungstherapie%E2%80%9C-heraus-Epilepsie-bei-Kindern-Anders-essen-hilft-article10011327.html

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren