Home / Rezepte  / Brot und Aufstriche  / Mandelmus aus der Keto-Küche

Mandelmus aus der Keto-Küche

Mandelmus

Mandelmus kann gut selbst  zubereitet werden. Das ist preislich und geschmacklich interessant. Hinzu kommt, dass frisches Mandelmus einfach köstlich ist.

 

Mandelmus

200 g Mandeln

ggf. 10 bis 20 ml Mandelöl

ev. 1 Prise Salz

 

Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Küchenblech verteilen. Für 10 bis 15 Minuten in das Ofenrohr stellen. Dadurch erhalten die Mandeln einen intensiveren Geschmack.

 

Für Thermomixer: Die Mandeln in den Rührtopf füllen und 1 Minute auf Stufe 10 zerkleinern. Anschließend 4 Minuten auf Stufe 5. Danach eine Pause, die Mandeln sollen wieder etwas abkühlen. Danach wieder 4 Minuten auf Stufe 5 und abkühlen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis ein cremiges Mus entstanden ist. In ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren, bis es verwendet wird. Falls nicht genügend Öl aus den Mandeln austritt und die Masse nicht cremig genug ist, Mandelöl hinzugeben und erneut 4 Minuten rühren. Wir geben gerne noch etwas Salz hinzu, doch das ist Geschmackssache.

 

Ohne Thermomix: Die Mandeln in einen leistungsstarken Mixer füllen. Zwischen den einzelnen Mixgängen immer wieder Pausen einlegen, denn die Mandeln dürfen nicht zu warm werden. Es kann etwa 30 Minuten dauern, bis das typische Mandelmus entsteht. Eventuell noch etwas Mandelöl hinzugeben.

 

Nährwerte Mandelmus

 

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 48,0 11,4 106,0
Energieverteilung in Prozent 17 4 79

 

Skaldeman-Ratio: 1,8

 

Energie gesamt: 1238 kcal

 

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,0

 

Ballaststoffe gesamt: 30,0 g

 

Tipp: Mandelmus schmeckt köstlich als Brotaufstrich und kann zum Backen verwendet werden.

Tipp: Wer lieber weißes Mandelmus haben möchte, enthäutet die Mandeln vor der Zubereitung.

Neuigkeiten

Sie möchten Experten der LCHF-Ernährung erleben? Das Who is Who der Low-Carb-Szene trifft sich traditionell im Februar in Düsseldorf. Es findet stets ein reger Austausch statt, der alle bereichert. Sie haben Lust auf die große LCHF-Familie? Dann kommen Sie zum Low Carb – LCHF Kongress. Um einen Eindruck vom Kongress zu gewinnen können Sie sich kostenlos Vorträge auf unserem YouTube-Kanal ansehen.

 

Welches Fett ist gut für die Gesundheit, welches Fett nehme ich am besten für die Küche und sind gesättigte Fettsäuren wirklich böse? Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich mit diesen Fragen beschäftigen und gerne Licht im Dunklen hätten? Dann hat die Expertin Ulrike Gonder fettes Wissen für Sie.

 

Die Gründerinnen der LCHF Deutschland Akademie, Margret Ache und Iris Jansen, haben zusammen mit Ulrike Gonder überlegt, wie alltagstaugliches Wissen und praktische Tipps rund um das Thema gute Fette – böse Fette vermittelt werden kann. Herausgekommen ist dabei der Kurs: FETTES WISSEN (Klicken Sie, um mehr zu erfahren).

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

Titelbild: charlotteLake by Envato

Bild im Text: Fotolia.com

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren