Home / LCHF Magazin  / Mandelwaffeln von Birgitta Höglund aus der Low-Carb-Küche

Mandelwaffeln von Birgitta Höglund aus der Low-Carb-Küche

Birgitta Höglund ist eine wundervolle Rezeptkreatörin in der schwedischen Low-Carb-Szene. Sie hat mehrere Kochbücher geschrieben, die es zum Teil auch auf Englisch gibt. Hier geht es zu ihrem Blog: LCHF Made in Sweden.

 

Wir haben ihre Waffeln nachgebacken, lecker!

 

Mandelwaffeln (2 große oder 4 kleine)

»2 Eier
»100 ml Sahne oder Kokossahne
»60 g Mandelmehl
»2 TL FiberHUSK (Flohsamenschalen)
»2 EL Weidebutter
»1 TL Weinstein Backpulver
»1 Prise Salz

 

Die Eier mit der Sahne verquirlen, Mandelmehl und Fiber-HUSK unter ständigem Rühren dazugeben. Die Hälfte der geschmolzenen Butter dazugeben und mit Salz abschmecken. Das warme Waffeleisen gut mit Butter einfetten. Danach den Deckel schließen und den Teig erst einfüllen, wenn das Eisen richtig warm ist. Die Waffeln sollen goldbraun werden, das dauert ein paar Minuten.

Sie können gerne größere Mengen der Waffeln backen, sie lassen sich nach dem Erkalten auf dem Küchengitter gut einfrieren. Legen Sie die Waffeln dann in einen Beutel. Wenn Sie die Waffeln aufbereiten, reicht es, sie 1 Minute bei 170 Grad auf dem Rost im Backofen zu geben.

 

Bildnachweis: Birgitta Höglund, Mikael Eriksson

 

 

Low Carb Healthy Fat-Rezepte in unseren Kochjournalen

Das ganze Jahr mit leckeren Low Carb-Rezepten zu  gestalten – geht ganz einfach mit den auf die Jahreszeiten abgestimmten Rezepten in der Low  Carb – LCHF Kochjournale.

Bei allen Rezepten sind die Nährwerte angegeben, die Energieverteilung und die Skaldeman-Ratio. Jedes Journal enthält als Anregung einen Essensplan für vier Wochen. Tipps und eine Lebensmittelkunde runden die Kochjournale ab.

 

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

Print Friendly, PDF & Email

britta.wingartz@dvs-hg.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren