Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Fleischgerichte  / Ofenfrikadellen mit Frischkäsetomaten

Ofenfrikadellen mit Frischkäsetomaten

Ofenfrikadellen mit Frischkäsetomate

Die Ofenfrikadellen mit Frischkäsetomaten. Damit kommt mediterranes Flair auf den Teller bzw. in die Muffinform. Und die Zubereitung ist wahrlich einfach.  Alle Zutaten werden kurz vorbereitet und dann einfach in die Mulden einer Muffinform gegeben. Diese wird in den Ofen geschoben, fertig! Durch das gemeinsame Garen im Ofen, bleiben die Tomaten unglaublich aromatisch. Noch dazu sind Frikadellen aus dem Ofen einfach schneller gemacht!

Ofenfrikadellen mit Frischkäsetomaten (6 Portionen)

Zutaten:

400 g gemischtes Hackfleisch

2 Schalotten

1 Ei

20 g Dijonsenf

2 x 100 g Frischkäse

100 g geriebener mittelalter Gouda

6 Tomaten

½ Bund Basilikum

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

30 g Weidebutter

 

1 Muffinblech mit 12 Mulden

Zubereitung:

Die Schalotten pellen und klein hacken. Die Hälfte davon zu dem Hackfleisch geben. Ebenso das Ei und 100 g Frischkäse, Dijonsenf und Gewürze.  Alles gut miteinander vermengen. Mit feuchten Händen 6 Frikadellen formen und in die eingefetteten Mulden einer Muffinform legen. Schließlich den geriebenen Käse darüber verteilen.

Die Tomaten waschen, den Deckel abschneiden und die Tomaten aushöhlen. Danach in die gefetteten Mulden geben. Das Fruchtfleisch auffangen und sehr fein hacken. Anschließend das Basilikum waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Den Frischkäse und die Schalotte dazugeben. Alles miteinander verrühren und gut würzen.  Die Tomatendeckel wieder aufsetzen. Bei 180 Grad Umluft für etwa 30 Minuten in den Backofen stellen.

Nährwerte Ofenfrikadellen mit Frischkäsetomaten

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 127,6 20,5 224,7
Pro Portion in Gramm 21,3 3,4 37,5
Energieverteilung in Prozent 20 3 77

 

Skaldeman-Ratio: 1,5

Energie gesamt: 2608 kcal, pro Portion: 435

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,7, pro Portion: 0,3

Ballaststoffe gesamt: 6,7 g, pro Portion:1,1

 

Rezept: Margret Ache

Bild: Anna-Lena Leber

 

Low Carb Das Kochjournal

Möchten Sie Ihre Gesundheit revolutionieren? Sich gesünder und fitter fühlen, ohne zu hungern? Dann sind Sie bei uns richtig! Sich mit guten Lebensmitteln satt zu essen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit zu tun ist einfach. Sie benötigen nur die richtigen Rezepte. Und die haben wir für Sie: Low Carb Das Kochjournal und hier auf unserer Website.

In Low Carb Das Kochjournal finden Sie 55 Rezepte, um Ihre Gesundheit zu revolutionieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Kochjournal eine kleine Einführung in die gesunde Ernährung, einen Befindlichkeitsfragebogen und eine Kohlenhydrattabelle.

 

Das Low Carb Das Kochjournal ist die komplett überarbeitete Fassung von Das LCHF Kochmagazin.

 

Du bist was du isst

„Du bist, was du isst“, dieses Sprichwort kennen Sie. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Die aktuelle Wissenschaft und Studienlage besagt, dass es vor allem eine Ernährung ohne raffinierten Zucker, „leeren“ Kohlenhydraten, Zusatzstoffen und mit hochwertigen Lebensmitteln ist.

 

Low Carb Brot von Anne Aobadia

Der menschliche Körper benötigt keine Kohlenhydrate zum Überleben, wohl aber hochwertige Fette und Eiweiß. Diesen Ansatz finden Sie in der Low Carb Healthy Fat Ernährung. Doch auch wir verzichten nicht komplett auf Kohlenhydrate, es geht ja schließlich auch um den Genuss und die Optik beim Essen. Und die darf auf gar keinen Fall zu kurz kommen. Vielmehr geht es um Rezepte, die uns für mehrere Stunden satt und zufrieden machen, die unsere Gedanken nicht ständig um das nächste Essen kreisen lassen.

 

Werden Sie durch das Kochjournal inspiriert, wie einfach und lecker es ist, so zu essen, dass Sie sich wohlfühlen, satt und zufrieden sind.

 

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

Print Friendly, PDF & Email

anna-lena@leber.com.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren