Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Fleischgerichte  / Poulet au four à la LCHF

Poulet au four à la LCHF

Wir haben ein Öko-Huhn gekauft und machen damit das köstliche Poulet au four von Anne Aobadia, die auch Rezepte für Diet Doctor kreiert.

Poulet au four

à la LCHF aus dem Kochbuch „Aus Liebe zum Essen“ von Anne Aobadia:

1 großes Huhn vom Bauernhof, mindestens 1,5 bis 2 Kilo
Salz, Pfeffer
2 TL Grillgewürz z.B.
Mapuche Fire von Herbaria
100 g Butter
1 Zitrone in Spalten
3 gelbe Zwiebeln
50 ml Wasser

 

EIN IM GANZEN GEBRATENES HUHN ist unter anderem das Beste, was ich kenne. Ein richtig gutes Sonntagsessen und man braucht sich nicht anzustrengen und um den Backofen zu kümmern. Je größer das Huhn, desto besser.

 

1. Nehmen Sie das Huhn und tupfen es mit Haushaltspapier gut trocken. Salzen und pfeffern Sie das Huhn innen und außen. Sparen Sie nicht mit dem Salz. Das Huhn mit dem Grillgewürz einreiben. Danach in eine gebutterte, hohe Auflaufform legen.
2. Die Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden und rund herum verteilen. Verfahren Sie ebenso mit der Zitrone. Schneiden oder hobeln Sie die Hälfte der Butter über das Huhn.
3. Stellen Sie die Auflaufform ganz nach unten im Backofen. Etwa 1 ½ Stunden, je nach Größe, bei 175 bis 200 Grad backen. Ab und zu den Bratensaft über das Huhn geben und eventuell noch etwas Wasser hinzufügen.

 

6 Portionen, Nährwerte pro Portion: Energie: 440, Protein: 88, Fett: 21, Kohlenhydrate: 6.

 

TIPP: Wenn Sie etwas mehr Zitronengeschmack möchten, dann geben Sie ein Stück Zitrone innen in das Huhn. Verwahren Sie den Bratensaft und machen Sie damit gerne Sahnesauce (Für Besitzer des Kochbuchs: das Rezept finden Sie auf Seite 30).

 

Extra: Wenn die Innereien beim Kauf noch im Huhn sind, bitte nicht wegwerfen. Platzieren Sie die Innereien rund um das Huhn, das gibt dem Bratensaft einen besseren Geschmack. Sie brauchen es ja nicht zu essen, wenn Sie nicht möchten.

 

Matkärlek deutschDieses Kochbuch und viele andere interessante Publikationen rund um die Themen Gesundheit und Ernährung bestellen Sie bitte hier http://www.expert-fachmedien.de/gesundheit-und-ernaehrung/

 

Weitere typische LCHF-Rezepte finden Sie hier.

 

Der Low Carb – LCHF Kongress

Am 17. und 18. Februar 2018 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

Themen des Kongresses sind Demenz, Diabetes, Ketogene Ernährung, Krebs (mit Frau Prof. Kämmerer und Christiane Wader) Rheuma, Sport und Vitamin D. Hier erfahren Sie mehr.

 

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren