Home / Rezepte  / Spicy Mandeln aus der LCHF-Küche

Spicy Mandeln aus der LCHF-Küche

Was reichen LCHFler zu einem Getränk, vielleicht die Mandeln von Anne Aobadia.

Das Originalrezept finden Sie hier. Vielen Dank an Anne Aobadia und dem Team Diet Doctor, Rezepte übersetzen zu dürfen.

Spicy Mandeln (6 Portion)

 

Stellen Sie Ihre eigenen Mandeln her, ohne Zucker und Zusätze. Perfekt, wenn der kleine Appetit auf etwas Salziges oder Scharfes haben.

 

 

Zutaten

 

200 g Mandeln

1 TL Salz

1 EL Olivenöl

1 TL Kümmel

1 TL Paprika- oder Chilipulver

 

Zubereitung

 

  1. Alle Zutaten vermischen und in eine Bratpfanne füllen. Bei mittlerer Temperatur erwärmen, bis die Mandeln durchgewärmt sind, sie sollen jedoch nicht geröstet oder angebrannt werden.
  2. Etwas abkühlen lassen und als Snack zu einem Getränk reichen. Am besten in einer Dose oder einem Glas mit Deckel bei Raumtemperatur verwahren.

 

Energieverteilung

 

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Energieverteilung in Prozent 14 9 77

 

6 g Kohlenhydrate pro Portion.

 

Tipp

 

Sie können die Mandeln auch gerne mit anderen Nüssen austauschen, die Sie zu Hause haben. Zum Beispiel mit Pecannüssen.

 

 

 

Mehr Snacks von Anne Aobadia

Vielleicht mögen Sie lieber die Salami- und Käsechips. Mein persönlicher Favorit sind die Käsestangen. Geht Ihr Geschmack eher Richtung süß, sind die Müsliriegel sehr zu empfehlen.

 

Vielleicht haben Sie auch einen Snack, den Sie besonders mögen, selbst kreiert haben und anderen mitteilen möchten. Dann schreiben Sie uns gerne info@lchf-deutschland.de

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF-Akademie.de

 

Titelbild: Emma Shevtzoff – kostdoktorn.se

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren