Home / Rezepte  / Ketogene Ernährung  / Stracciatella-Frischkäse-Creme aus der Keto-Küche

Stracciatella-Frischkäse-Creme aus der Keto-Küche

Für die vielen Schleckermäulchen unter den Ketariern gibt es eine

Stracciatella-Frischkäse-Creme (6 Portionen)

100 g selbst hergestellte Schokolade (*)
200 g sahniger Frischkäse
50 g Mandelmus
100 g Sahne
Zimt oder Vanillepulver nach Wahl

 

Die selbst gemachte Schokolade zerkleinern (für Thermomixinhaber: 5 Sek/Stufe 7). Den Frischkäse, die Sahne, das Mandelmus, Zimt oder Vanillepulver dazugeben und gut vermischen (Thermomix: 10 Sek/Linkslauf Stufe 6).

In sechs Schälchen verteilen und servieren.

 

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt 28,7 16,8 189,4
Pro Portion 4,8 2,8 31,6
Energieverteilung in Prozent 6 4 90

 

Skaldeman-Ratio: 4,1

 

Kalorien gesamt: 1923, pro Portion:  320,5.
Broteinheiten (BE) gesamt: 1,4. BE pro Portion: 0,35.

 

TIPP: Wer es gerne süß mag, kann Süße nach Wahl dazugeben.

 

(*) Schokolade und mehr

Das Grundrezept für die selbstgemachte Schokolade finden Sie auf der Seite unserer lieben Kollegen von Dr. Almond. Mehr Rezepte von Dr. Almond finden Sie im Rezeptheft Nr. 1 Dazu schreiben Monika und Samir Charrak:

 

Wir haben für Euch eine Auswahl der besten Variationsrezepte unserer Backmischungen zusammengestellt – natürlich wie immer low-carb, glutenfrei und sojafrei. Für alle Rezepte sind die Nährwerte aufgeführt. Außerdem: Eine Übersicht über die verschiedenen kohlenhydratarmen Ernährungsformen und Informationen über Nussmehle und Süßungsmittel.

 

Alle Backmischungen, die für die Rezepte benötigt werden, könnt ihr direkt im Shop einkaufen!

Low Carb – LCHF Kochjournal

 

Weitere Rezepte finden Sie in unseren Kochjournalen, hier stellen wir Ihnen das Kochjournal Mediterrane Küche vor:

 

Kochjournal Mediterrane Küche_Titel_WebDie Mittelmeerküche gilt als eine der gesündesten und gleichzeitig beliebtesten Küchen weltweit! Ende 2010 wurde sie seitens der UNESCO sogar in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Grundelemente der Landesküchen aus der Mittelmeerregion sind vor allem frische Kräuter und Gewürze wie Thymian, Rosmarin, Koriander, Salbei, Fenchel, Kümmel, Anis, Oregano und Basilikum. Fisch, Fleisch und Meeresfrüchte gehören ebenso dazu wie viel frisches Gemüse und nicht zu vergessen – ein gutes Olivenöl!

 

Aber – geht denn eine mediterrane Ernährung auch ohne helles Brot, Nudeln und Reis? Oh ja!

 

Und genau das wollen wir Ihnen mit diesem Kochjournal zeigen. Freuen Sie sich auf leckere Rezepte für Salate und Vorspeisen, schmackhafte Suppen, raffinierte Fisch- und Fleischgerichte sowie neue Ideen für Saucen und Dips. Und auch an alle Vegetarier unter uns haben wir natürlich gedacht!

 

Probieren Sie Neues aus, überraschen Sie Ihre Familie und Ihre Gäste. Lassen Sie einen Hauch Mittelmeer in Ihre Küche und vor allem, bleiben Sie gesund!

 

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de und www.LCHF-Akademie.de

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Translate »