Home / Gesundheit  / Vitamin D bei MS

Vitamin D bei MS

„Zu wenig Sonnenlicht ist verbunden mit einem erhöhten MS-Risiko. Dies zeigt sich unter anderem an der globalen Verteilung der Multiplen Sklerose. Je näher am Äquator, desto weniger Menschen leiden an MS. Da unser Körper mit Sonneneinstrahlung Vitamin D produziert, assoziierte man das MS-Risiko mit einer nicht ausreichender Produktion von Vitamin D.“ Diesen Artikel lesen Sie hier weiter: http://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/Vitamin-D-und-neurale-Stammzellen_5769

Mehr Informationen erhalten Sie hier: https://lchf-deutschland.de/category/allgemein/vitamin_d/

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter:

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren