Home / Gesundheit  / Zucker ist nicht das einzige Problem

Zucker ist nicht das einzige Problem

Seit der Film „Voll verzuckert“ in den deutschen Kinos läuft, ist Zucker zu einem großen Thema in den Medien geworden. Hier zwei interessante Artikel:

„Im Film «Voll verzuckert» wird Zucker an den Pranger gestellt. Zu Recht, sagt Ernährungsexperte Nicolai Worm. Aber es ist nur die halbe Wahrheit… Auch Backwaren aus Weißmehl und andere stärkehaltige Produkte wie Getreide, Kartoffeln, Reis und Pasta sind problematisch. Denn sie sind im Endeffekt auch nur Zucker, beinhalten kaum Ballaststoffe und halten deswegen nicht langfristig satt. Und das führt zum Mehrkonsum, zu Übergewicht und schließlich zu gesundheitlichen Problemen.“ http://www.20min.ch/fitness/fitfood/story/-Zucker-ist-nicht-das-einzige-Problem–31626380

„Zu viele Kohlenhydrate machen nicht nur dick, sondern schädigen das Herz und lassen das Gehirn schrumpfen. Ärzte warnen vor übermäßigen Konsum. Trotzdem essen viele Deutsche viel zu viel Zucker…Die Indizien dafür, dass Zucker auch dem Gehirn von Menschen schaden kann, häufen sich. Forscher der Berliner Charité baten 141 gesunde Senioren zu einem Test, bei dem sie 15 Wörter eine halbe Stunde lang im Gedächtnis behalten sollten. Teilnehmer mit viel Zucker im Blut erinnerten sich an durchschnittlich zwei Wörter weniger, ihr Hippocampus war kleiner und schlechter strukturiert als der der Probanden mit niedrigerem Blutzuckerspiegel.“ http://www.welt.de/gesundheit/article148017029/Warum-zu-viel-Zucker-uns-dumm-macht.html

Das Buch zu dem Film „Voll verzuckert“ können Sie hier bestellen http://www.expert-fachmedien.de/gesundheit-und-ernaehrung/unsere-buchtipps/57/voll-verzuckert-that-sugar-book

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Translate »