Home / Gesundheit  / Heute ist der Welttag der Dankbarkeit

Heute ist der Welttag der Dankbarkeit

Dankbarkeit Welttag

Heute ist der Welttag der Dankbarkeit. Nicht nur an diesem Tag soll man anderen Menschen sagen, wofür man dankbar ist und seine Dankbarkeit somit verbreiten.

Dankbarkeit Welttag

Welttag der Dankbarkeit

Wissenschaftler gehen davon aus, dass Dankbarkeit viele positive Effekte auf unseren Körper und unser Wohlbefinden hat.

Daher haben wir heute zum Welttag der Dankbarkeit eine Geschichte zu diesem Thema für Sie ausgesucht, leider ist der Verfasser / die Verfasserin unbekannt.

Das Geheimnis der Dankbarkeit

Eine weise, alte Frau lebt zufrieden in ihrer kleinen Hütte. Eines Tages kommen die Kinder des Dorfes zu ihr. Schüchtern stehen sie am Gartenzaun.

Die Frau, die das aufgeregte Wispern natürlich längst wahrgenommen hat, wartet geduldig, bis sich eines der Kinder traut, sie anzusprechen.

„Die Leute im Dorf sagen, dass du reich bist.“ sagt das Kind. „Warum lebst du dann in dieser kleinen Hütte und nicht in einem großen Schloss?“

Nachdenklich blickt die alte Frau die Kinder an. „Sagen die Leute das? Nun, sie meinen damit nicht, dass ich viel Geld habe. Ich habe viel Freude am Leben – und deshalb bin ich reich.“

Nicht viel Geld und trotzdem reich? Wie war das zu verstehen? Die Kinder schauen erstaunt. „Soll ich euch mein Geheimnis verraten?“ fragt die Frau.

Erwartungsvolles Nicken bei den Kindern. Natürlich wollen sie das Geheimnis wissen! Die Frau greift in die linke Tasche ihrer Weste und holt eine Handvoll Bohnen heraus.

„Das ist das Geheimnis meines Glücks und meines Reichtums:

Jeden Tag, wenn ich aufstehe, stecke ich eine Handvoll Bohnen ein – in die linke Tasche. Und jedes Mal, wenn mir etwas gut gefällt und es mein Herz berührt, nehme ich eine Bohne und lege sie in meine rechte Tasche. Zum Beispiel wenn ich mich darüber freue, wie prächtig die Rosen in meinem Garten blühen – eine Bohne in die rechte Tasche. Wenn ein Vogel singt – eine Bohne. Wenn ein Mensch mich freundlich grüßt oder wenn die Sonne meine Haut wärmt – wieder eine Bohne. Am Abend nehme ich all die Bohnen dieses Tages aus meiner rechten Tasche. Ich erinnere mich daran, wie viel Gutes und Schönes ich an diesem Tag erlebt habe und sage Gott „Danke“ dafür. Die Dankbarkeit macht mich reich! … Wartet einen Moment!

Ich hole etwas für euch…“

Still und staunend schauen die Kinder der alten Frau nach, die im Haus verschwindet. Die Dankbarkeit macht sie reich?! Mit einem Körbchen voller Bohnen taucht da die Frau schon wieder in der Haustür auf.

Jedem Kind hält sie das Körbchen hin und jeder steckt eine Handvoll Bohnen in seine linke Hosentasche. Und was tut die Frau, als die Kinder kurze Zeit später fröhlich abmarschieren? Sie nimmt nicht nur eine Bohne sondern sogar zwei aus der linken Tasche und legt sie in die rechte.

Die Dankbarkeit im täglichen Leben und nicht nur am Welttag

Wir finden diese Geschichte so wunderschön und lesen sie immer wieder gerne vor. Sie macht uns auf eine so einfache und nachhaltige Art klar, dass es immer etwas gibt, wofür wir dankbar sein können. Leiser vergessen wir die Dankbarkeit häufig im alltäglichen Trott unseres Lebens.

 

Vielleicht ist es an der Zeit, dass Sie sich auch ein paar Bohnen in die Tasche stecken? Was meinen Sie?

 

Kennen Sie unser Mini-Coaching Programm? Auch dort spielt das Thema Dankbarkeit eine Rolle.

Das einzigartige Mini-Coaching-Programm von LCHF Deutschland zum Aktionspreis

Das Ziel unseres Mini-Coaching-Programms für jeden Tag im Jahr ist die Förderung gesunder Lebens- und Ernährungsstrategien, damit Sie ein langes, aktives und gesundes Leben führen können.
Mit einem gesunden Lebensstil können Sie den heutigen Volkskrankheiten – wie Diabetes, Fettleber oder Bluthochdruck optimal entgegenwirken. Beschwerden zu verhindern oder sie zu verbessern, bedeutet Lebensqualität.

Die dazu notwendigen Maßnahmen bieten wir Ihnen auf einem qualitativ hochwertigen neuartigen Weg an, den es so in der Low-Carb-Szene noch nicht gibt. Die gewünschte Lebensstiländerung in Bezug auf Ernährung, Entspannung und mentaler Gesundheit soll fest in Ihrem alltäglichen Leben verankert werden. Aus diesem Grund ist unser 365 Tage Programm so aufgebaut, dass Sie in kleinen Schritten jeden Tag mehr erfahren und umsetzen können. Denn jede Veränderung beginnt mit Wissen über die Mechanismen und mit ersten Schritten, wie das Weglassen von Zucker, der nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele stärkt und Ihnen neue Kraft bringt.

 

Sie erhalten jeden Tag ein Mini-Coaching als Audiodatei, meist mit einer Länge von 5 bis 10 Minuten. Ab und zu gibt es längere Dateien zu speziell ausgesuchten Themenkomplexen oder spannende Interviews. Hier erfahren Sie mehr.

Neuigkeiten

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF Magazin, Facebook und YouTube

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
2 COMMENTS
  • Avatar
    Gnubbel 21. September 2020

    „Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“ (Francis Bacon)

    Wenn wir an der Volkskrankheit „mangelndes Selbstwertgefühl“ leiden, dann liegt das vielleicht auch daran, dass unsere Antenne, mit der wir die Signale der Dankbarkeit und Wertschätzung empfangen und auch senden(!) können, eingestaubt ist. Das ganze Weltall ist voll von diesen Signalen, wir müssen einfach nur mal wieder unsere Antenne benutzen. Schon wenn wir nur ein Signal aussenden, werden wir hundert andere empfangen können http://www.sagen.at/texte/maerchen/maerchenbeitraege/swabedoo.html

    Eines meiner Lieblingslieder ist „Più bella cosa“ von Eros Ramazzotti. Die letzte Zeile aus diesem Lied: „Grazie d’esistere – Danke, dass es dich gibt“ sage ich heute, nach über dreißig Jahren, immer noch täglich zu meiner Frau. Vielleicht ist das eins der Geheimnisse einer langen, glücklichen Ehe, die selbst extreme Durststrecken überstanden hat? Für mich gibt es jedenfalls nicht nur einen Tag der Dankbarkeit im Jahr, sondern 365, und alle vier Jahre als Bonus noch einen drauf.

    Im Übrigen ist Dankbarkeit auch ein kostenloses, hochwirksames und nebenwirkungsfreies Mittel gegen den berüchtigten Dauerstress. Sollte jeder genug davon in seiner Hausapotheke haben und auch täglich nehmen.

Kommentieren