Home / News  / Ernährungsmedizin in Ungarn

Ernährungsmedizin in Ungarn

Die Ernährungsmedizin wird nicht nur in Deutschland populärer. Auch in Ungarn gibt es ein Ärzteteam, das sehr erfolgreich ist.

Ernährungsmedizin und Wissenschaft

Zwischen dem 5. und 7. April 2018  demonstriert Ihnen das Ärzteteam Paleomedicina Hungary, welche Prinzipien sie in der Praxis anwenden und welche Ergebnisse damit erzielt werden. Es besteht die Möglichkeit, persönlich mit den Patienten in Kontakt zu treten. Mit harten Fakten und interessanten Fallstudien zeigt das Ärzteteam, wie ein Weg zu perfekter und dauerhafter Heilung aussehen könnte. Das dahinterstehende Prinzip der Ernährungsmedizin ist eine Paleo-ketogene-Ernährungsweise.

Wo?

In Zalaszentgrót (etwa 35 km vom Nordostzipfel des Balaton).

Das Programm

Das Programm wird Gastvorträge und Präsentationen von Mitarbeitern der Paleomedicina Hungary und Fall-Präsentationen enthalten, an denen Patienten persönlich teilnehmen. Weitere Informationen lesen Sie hier Paleomedicina-Tag-der-offenen-Tür 2

Wer nicht vor Ort teilnehmen kann, hat die Möglichkeit online dabei zu sein.

Ernährungsmedizin in Deutschland

Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode / Endlich schlank – der Durchbruch in der Ernährungsforschung

 

Dr. Anne Fleck

Dr. med. Anne Fleck, renommierte Präventiv- und Ernährungsmedizinerin sowie Bestsellerautorin, behandelt Patienten konsequent nach aktuellsten Erkenntnissen von Medizinforschung und Ernährungswissenschaft.

 

Mit einer kohlenhydratarmen und antientzündlichen Ernährung, die Darmflora und Stoffwechsel neu aufbaut, gelingt ihr, woran viele gescheitert sind: Überflüssige Fettpolster schmelzen kontinuierlich. Ihre Patienten werden langfristig schlanker, gleichzeitig sinken die Risiken für Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Demenz und Krebs.

 

Mit der Doc Fleck Methode gewinnen die Patienten der TV-Ärztin, bekannt aus „Die Ernährungs-Docs“, durch Entwöhnung von der Kohlenhydratsucht wieder Kontrolle über ihr Essverhalten. Die Methode ist zu Hause einfach umsetzbar und funktioniert bei 3 kg Übergewicht genauso wie bei 40 kg.

 

Köstliche Rezepte, entwickelt mit Sterneköchin Su Vössing, und praktische Einkaufslisten helfen bei der Umsetzung im Alltag. Gerade hat die größte weltweite Ernährungsstudie (PURE Study) mit 135.000 Menschen aus 18 Ländern gezeigt, dass Fett nicht fett macht, dass aber übermäßig verzehrte Kohlenhydrate verantwortlich für unzählige gesundheitliche Komplikationen sind. Als Folge entwickeln sich bei vielen Menschen äußere oder innere Fettdepots mit hoher hormoneller Aktivität, die chronische Entzündungsprozesse im Körper in Gang setzen. Solche gefährlichen inneren Fettdepots finden sich auch bei etwa 40 % der vermeintlich schlanken Menschen, den sogenannten TOFIS (thin outside, fat inside). Die gute Nachricht: Seit Kurzem ist belegt, dass viele Menschen im Gegensatz zu anderen nur deshalb Fettpolster anlegen, weil ihre Darmflora durch dauerhafte falsche Ernährung mehr Kalorien aus der gleichen Nahrung aufnimmt. Mit der konsequenten Ernährungsumstellung über mehrere Wochen nach Dr. Anne Flecks ganzheitlichen Empfehlungen lässt sich der Organismus aber wieder nachhaltig auf schlank und gesund programmieren.

 

Bestellen Sie das Buch von der Ernährungsmedizinerin Dr. Anne Fleck hier.

 

 

Margret Ache / LCHF-Deutschland.de

 

Titelbild: Fotolia.com

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar