Home / News  / LCHF-Definition nach Diet Doctor

LCHF-Definition nach Diet Doctor

Iris Jansen – Dr. Andreas Eenfeldt – Margret Ache

Als wir im Oktober in Stockholm beim Team Diet Doctor zu Gast waren, haben wir viele Anregungen mitgenommen. Die Vision von Dr. Andreas Eenfeldt Low Carb einfach zu machen, ist ein entscheidender Ansatz in der Ernährungsrevolution. Daher haben wir uns entschlossen, die Definition von LCHF vom Diet Doctor zu übernehmen. Bisher haben wir die strengere LCHF-Definition von Dr. Annika Dahlqvist und Sten Sture Skaldeman zugrunde gelegt. Das schien diese Ernährungsform manchmal etwas dogmatisch zu machen. Doch wir möchten die Menschen dort abholen, wo sie gerade stehen und Wege aufzeigen, die gehbar sind und beibehalten werden können.

Wie viel Kohlenhydrate bei den verschiedenen LCHF-Formen?

Wie viele Kohlenhydrate können bei der LCHF-Ernährung gegessen werden? Das hängt davon ab, was erreicht werden soll. Generell kann gesagt werden, desto weniger Kohlenhydrate, desto besser und effektiver. Schnellere Abnahme ohne Hunger, schnellere und ausgeprägte Verbesserung bei Typ-2-Diabetes… Jedoch kann striktes LCHF auch einschränkend sein und eine große Herausforderung darstellen. Daher sollte jeder die Form wählen, die am besten zu ihm passt und zum Lebensstil werden kann.

 

Hier sind drei Beispiele, wie eine typische LCHF-Mahlzeit aussehen kann, abhängig davon, wie viel Kohlenhydrate Sie pro Tag essen.

Von links nach rechts: striktes LCHF, moderates LCHF und liberales LCHF.

 

LCHF-Definition der verschiedenen Formen

So definiert der Diet Doctor Dr. Andreas Eenfeldt die verschiedenen LCHF-Formen und ab sofort auch LCHF Deutschland:

  • Striktes LCHF <20 Gramm Kohlenhydrate am Tag. Diese Form entspricht der ketogenen Ernährung.
  • Moderates LCHF 20-50 Gramm Kohlenhydrate am Tag
  • Liberales LCHF 51-100 Gramm Kohlenhydrate am Tag

Was ist noch wichtig?

Die LCHF-Ernährung soll so natürlich wie möglich sein. Das bedeutet, alle industriell verarbeiteten Lebensmittel gehören nicht in diese Ernährungsform. Fisch, Fleisch und Eier stammen aus artgerechter Haltung und wir essen überwiegend saisonal und regional. Zucker und Getreide gehören nicht zu diesem Ernährungsstil.

 

Low Carb – LCHF – Keto – Lifestyle

 

Was bedeutet Lifestyle in Bezug auf Low Carb – LCHF – Keto?

 

Lifestyle ist eine Art der Lebensführung, wie das Leben in den verschiedensten Bereichen gestaltet wird. Für uns bedeutet es in erster Linie, einen gesunden Ernährungsstil zu pflegen. Gemeint ist damit eine Ernährung, die weitgehend auf Zucker und industriell verarbeitete Lebensmittel verzichtet, nach Möglichkeit auch regional und saisonal ausgerichtet ist.

Weitere wichtige Aspekte sind Stressmanagement, Entspannung, mentales Training und Bewegung. Wir legen großen Wert auf die ganzheitliche Betrachtung des Menschen. Ebenso wichtig ist es uns, jedes Individuum als einzigartig und mit dem nötigen Respekt zu betrachten. Viel zu oft wird in entweder oder statt in sowohl als auch gedacht.

Wir wollen den Austausch zu diesem Lifestyle fördern und haben eine Facebook-Gruppe gegründet, in der wir auf dogmatische Verurteilungen verzichten und ein faires Miteinander und Füreinander leben.

Low Carb – LCHF Kongress

Am 17. und 18. Februar 2018 treffen sich die Stars der deutschsprachigen Low-Carb-Szene und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

Themen des Kongresses sind Demenz, Diabetes, Ketogene Ernährung, Krebs, Rheuma, Sport und Vitamin D. Weitere Informationen gibt es hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und Low Carb – LCHF Kongress

 

Bildrechte: Fotolia, Diet Doctor, Margret Ache

 

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter:

info@lchf-deutschland.de

Review overview
1 COMMENT
  • Jocke 12. Dezember 2017

    LCHF sollte auf die jeweilige Person abgestimmt sein und da verschiede Personen unterschiedlich auf Kohlehydrate reagieren sollte, man die LCHF Definition ehr am gewünschten Effekt als an der Menge der Kohlehydrate festgemacht werden.
    Persönlich passe ich meine Kost den Ketonwerten im Morgenurin an. Wenn ich sehr hohe Ketonwerte habe esse ich mehr Kohlehydrate, wenn ich keine Ketone im Urin habe reduziere ich sie.
    Zusätzlich habe ich festgestellt, dass mich Fastentage „tiefer“ in die Ketosis drücken. Musste ich früher nach einer Pizza tagelang ganz strict LCHF essen um wieder Ketone auszuscheiden, bin ich in der Zwischenzeit spätestens am nächsten Tag wieder in Ketosis.

Kommentieren