Home / Gesundheit  / Corona-Krise als Chance für deine Gesundheit

Corona-Krise als Chance für deine Gesundheit

die möglichen Nebenwirkungen

Vielen Dank für diesen interessanten Gastartikel „Corona-Krise als Chance für deine Gesundheit“, lieber Roberto Nania.

Corona-Krise als Chance für deine Gesundheit

„Jedes Leben und jeder Mensch zählt“, das war Angela Merkels Aussage in ihrer Ansprache an die Nation vom 18. März 2020. Und so sollte es auch sein, doch leider war dies in der Vergangenheit nicht immer so: 954.874 Sterbefälle 2018, 932.272 in 2017 (davon 344.500 Herz-Kreislauf-, 227.600 Krebs- und 68.400 Atemwegserkrankungen). Wie viele Menschenleben hätten durch einen gesunden Lifestyle gerettet werden können? An wie vielen Sterbefällen trägt unser Gesundheitssystem eine Teilschuld? Für welche Fälle sind wir als Gesellschaft durch unser „normales“ Verhalten verantwortlich? Ist unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit noch aktuell, ist es richtig, ist es uns nützlich?

 

Symptombekämpfung statt Ursachenforschung, Medikamente, die oft Nebenwirkungen haben, Operationen, die nicht notwendig wären, der menschliche Körper, der widerstandsfähiger und vitaler sein sollte – für uns heutzutage ganz „normal“. Wer von uns ist schon bereit, seinen Lifestyle anzupassen oder zumindest in Frage zu stellen? Vergessen wir nicht die Umweltfaktoren, die ebenfalls einen Einfluss auf unsere DNA haben. Die Corona-Krise zeigt uns eindeutig unsere Schwächen auf, als Gesellschaft und als Individuum. Doch der Corona-Virus birgt auch eine Chance, er hat eine Message für uns: „Du bist nicht machtlos, Du bist nicht schutzlos ausgeliefert! Werde aktiv, anstatt passiv und angsterfüllt abzuwarten.“ Letztendlich ist es ein natürliches Update für unsere eigene Anti-Viren-Software. Doch viele Menschen haben Raubbau betrieben, ihre Gesundheit ist „überschuldet“, sie leben über ihre gesundheitlichen Verhältnisse hinaus, dank eines Gesundheitssystems, welches unser Leben künstlich verlängert, durch Medikamente, durch Eingriffe. Chirurgen schneiden heraus, klemmen ab, ersetzen, überbrücken – weil Du aufgehört hast, auf Deinen Körper zu hören, der Dir seit langer Zeit wichtige, entscheidende Signale sendet oder gesendet hat. Covid-19 endet tödlich, für Menschen, die bereits „angeschlagen“ sind. Das Corona-Virus ist ein extremer Belastungstest für unser Immunsystem. Wie sieht es mit Deiner Gesundheit aus? Bist Du wirklich fit, ist Dein System tatsächlich voll belastbar?

 

Die Bevölkerung wird älter, gleichzeitig wird unsere Lebensqualität ärmer. Im Alter werden wir gebrechlicher, vergesslicher, der Körper fällt zusammen, unsere Gesundheit geht bankrott. Weil dies normal ist, wird dies von uns so akzeptiert, obwohl es nicht natürlich ist. Wie leistungsfähig und robust könntest Du sein, wie energiegeladen und gesund könnten wir als Gesellschaft sein, wenn wir unsere DNA (wieder) respektieren würden …?

 

Ein erster und bedeutender Schritt zu mehr Vitalität und weniger Krankheit wäre das Weglassen von „Stressoren“ für unser System (Herz-Kreislauf-, Nervensystem). Essgewohnheiten, Verhaltensweisen, Denkweisen (Mindset) beeinflussen unser vitales Gleichgewicht – Verdauung, Blutdruck, Herzfrequenz, Hormonspiegel, biochemische Prozesse, Verwertung und Entsorgung auf zellulärer Ebene, unsere DNA.

 

„Mens sana in corpore sano“ – schon die alten Römer wussten um die Wechselwirkung zwischen Körper und Geist. Wir benötigen eine Ernährung, die frei von „stressigen“ Lebensmitteln und unnatürlichen Lebensmittelzusätzen ist – die unsere Biologie respektiert, die unser Immunsystem stärkt und letztendlich unser Leben (be)schützt. Der Mensch braucht eine Ernährungsweise, die anti-entzündlich ist bzw. wirkt und dabei gleichzeitig einen stabilen Blutzuckerspiegel mit geringen Insulinausschüttungen gewährt. Am Anfang jeder Krankheit spielen Entzündungsprozesse eine entscheidende Rolle, zugleich besitzen alle Krankheitsbilder eine Gemeinsamkeit: permanent erhöhte Blutzuckerspiegel mit hohen Insulinausschüttungen.

 

Eine Low-Carb- bzw. eine ketogene Ernährung erfüllen genau diese Kriterien und vereinen dadurch seit Jahrtausenden einen gesunden Lifestyle mit Vitalität bis ins hohe Alter. Der moderne Mensch hat seine Natürlichkeit eingebüßt, u. a. durch künstliche Lebensräume und industriell gefertigte Lebensmittel. Unsere Gesundheitssysteme sind längst nicht mehr unabhängig, dank Lobbyisten und Interessenvertretern aus der Pharma-, Zucker- und Fast-Food-Industrie. Lass uns diese weltweite Krise nutzen und als Chance für einen Neuanfang sehen, jeder für sich selbst und alle gemeinsam für eine bessere Zukunft. Die Corona-Krise zeigt uns, dass das Leben plötzlich enden kann, für jeden von uns. Wir müssen umdenken, vor allem als Gesellschaft. Wir müssen Gesundheit beschützen, anstatt Krankheit zu bekämpfen. Mit LCHF hast Du Deinen persönlichen DNA-Bodyguard an Deiner Seite, immer und überall bereit! Mach mit, werde ein Vorbild für Dich selbst und Deine Liebsten!

 

Herzliche Grüße

Roberto

Keto-Coach Rob und KETO Lifestyle – Muskel Macher – Abnehm Coach

__________________________________________________

 

Die Online-Kurse der LCHF Deutschland Akademie

Wussten Sie, dass die LCHF Deutschland Akademie Ihnen mit den angebotenen Kursen die Möglichkeit gibt sich auch ohne körperliche Anwesenheit fortzubilden? Wir bieten Ihnen mit unserem Online-Angebot eine maximale Flexibilität, denn die Kurse sind zeitunabhängig, ortsunabhängig, Sie lernen von zu Hause und ohne Anreise.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, folgende Kurse ausschließlich Online zu absolvieren:

Bausteine des Lebens

Fettes Wissen

Keto-Coach

Vitamin-D-Coach

 

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten? Schicken Sie uns gerne eine E-Mail an: info@LCHF-Deutschland.de, wir nehmen uns gerne Zeit, um zu antworten.

 

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren