Home / Rezepte  / Moderates LCHF  / Asia-Wirsingtopf mit Krabben

Asia-Wirsingtopf mit Krabben

Wirsingtopf

Kurkuma enthält ätherische Öle und das Polyphenol Kurkumin. Diese Inhaltsstoffe tragen zur gesundheitsfördernden und heilenden Wirkung von Kurkuma bei. Kurkumin wirkt zum Beispiel entzündungshemmend und antioxidativ – und soll Schmerzen bei Osteoarthritis lindern können. Wir verwenden Kurkuma gerne in etwas exotischen Gerichten, wie in diesem Asia-Wirsingtopf.

 

Asia-Wirsingtopf mit Krabben

4 Portionen

Zutaten:

500 g Wirsing

240 g Krabben

400 ml Kokosmilch

1 EL Kokosöl

1 Tasse Wasser

Zubereitung:

Gewürze nach Geschmack: Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Curry, Kurkuma, Ingwer, Knoblauch.

 

Den gewaschenen Wirsing in Streifen schneiden. Das Kokosöl im Topf erhitzen. Den Wirsing zufügen und kurz anbraten.

Die Kokosmilch und das Wasser angießen, würzen und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Hitze herunterschalten, die Krabben zufügen, abschmecken und servieren.

 

Tipp: Eine leckere wärmende Mahlzeit für den kleinen Hunger. Als Hauptmahlzeit mit 2 Portionen rechnen.

Nährwerte Asia-Wirsingtopf mit Krabben

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 53,9 25,0 89,1
Pro Portion in Gramm 13,5 6,3 22,3
Energieverteilung in Prozent 20 9 71

 

Skaldeman-Ratio: 1,1

Energie gesamt: 1125 kcal, pro Portion: 281

Broteinheiten (BE) gesamt:2,1. BE pro Portion:0,53.

Spezielle Ernährungsinformation: moderates LCHF

 

Rezept und Bild: Margret Ache

Neuigkeiten

Sie möchten Experten der LCHF-Ernährung erleben? Das Who is Who der Low-Carb-Szene trifft sich traditionell im Februar in Düsseldorf. Es findet stets ein reger Austausch statt, der alle bereichert. Sie haben Lust auf die große LCHF-Familie? Dann kommen Sie zum Low Carb – LCHF Kongress. Um einen Eindruck vom Kongress zu gewinnen können Sie sich kostenlos Vorträge auf unserem YouTube-Kanal ansehen.

 

Welches Fett ist gut für die Gesundheit, welches Fett nehme ich am besten für die Küche und sind gesättigte Fettsäuren wirklich böse? Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich mit diesen Fragen beschäftigen und gerne Licht im Dunklen hätten? Dann hat die Expertin Ulrike Gonder fettes Wissen für Sie.

 

Die Gründerinnen der LCHF Deutschland Akademie, Margret Ache und Iris Jansen, haben zusammen mit Ulrike Gonder überlegt, wie alltagstaugliches Wissen und praktische Tipps rund um das Thema gute Fette – böse Fette vermittelt werden kann. Herausgekommen ist dabei der Kurs: FETTES WISSEN (Klicken Sie, um mehr zu erfahren).

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren