Home / Rezepte  / Kalt und lecker  / Eiskonfekt – zuckerfrei für Kinder

Eiskonfekt – zuckerfrei für Kinder

Eiskonfekt

Eiskonfekt – zuckerfrei für Kinder

Zugegeben: Sommer und Eis das gehört doch irgendwie zusammen. Wer genießt nicht gerne mal eine der kühlen Köstlichkeiten an einem heißen Tag? Auch bei Kindern ist Eis sehr beliebt. Doch gerade für die ganz Kleinen ist eine komplette Kugel oder ein Eis am Stiel eine viel zu große Portion und ohnehin sind sie häufig regelrechte Zuckerbomben. Wir schaffen Abhilfe und Genuss zugleich! Eiskonfekt ist die Lösung! Zartschmelzende Eiscreme und knackige Schokolade. Ganz ohne zugesetzten Industrtiezucker! Mit einem Happs sind sie im Mund. Mmmhhh lecker!

Eiskonfekt (ca 45 Stück)

Eiskonfekt

Eiskonfekt

Zutaten:

125 g Erdbeeren
500 g Banane
100 g Mascarpone
1/2 EL Honig oder Süße nach Wahl
30 g Sahne
40 g Low-Carb Schokolade (oder Selbstgemachte)

 

Zubereitung:

Erdbeeren putzen, Banane schälen und zusammen mit der Mascarpone und der Süße im Mixer pürieren. Die Sahne schlagen und vorsichtig unter die Fruchtmasse heben.
In kleine Eiswürfelbereiter füllen und für etwa 1 Stunde in den Tiefkühler geben. Anschließend die Schokolade vorsichtig schmelzen und die kleinen Eisstückchen nach und nach kurz eintunken. Sofort genießen oder bis zum Verbrauch zurück in den Gefrierschrank.

Tipp für Eiskonfekt: Optional lässt sich das Eiskonfekt zusätzlich mit gehackten Nüssen, Streuseln oder Fruchtpulver toppen.

 

Erdbeer-Bananen-Eiskonfekt zuckerfrei für Kinder

Erdbeer-Bananen-Eiskonfekt zuckerfrei für Kinder

 

Rezept und Bild: Anja Hess

 

Low-Carb-Rezepte für Kinder

Jonas ziert das überarbeitete Kinder-Koch-Journal

Kinder

Low-Carb-Ernährung für Kinder, einfach lecker.

Und weil Jonas inzwischen das Gesicht für die zuckerfreien Kinderrezepte geworden ist, ziert er auch das Titelbild des überarbeiteten Kochjournals. Das Journal gibt es als E-Paper beim Verlag Expert Fachmedien. Falls du lieber eine Printauflage in der Hand halten, hier es gibt noch Restbestände der 1. Auflage.

 

Wie gelingt es Eltern, ein Zuviel an Zucker zu umgehen/vermeiden? In unserer heutigen Welt ist Zucker omnipräsent und schon lange kein Luxusartikel mehr. Ganz im Gegenteil! Doch die Dosis macht das Gift. Es spricht nichts dagegen, den Kindern täglich eine kleine Kinderhandvoll Süßigkeiten zu geben. Aktuell liegt der Zuckerkonsum der EU-Bürger aber bei 40 Kilogramm Zucker pro Kopf im Jahr. Das sind 110 Gramm Zucker pro Tag! Dabei wird der sogenannte Haushaltszucker jedoch nur in relativ geringen Mengen als Zucker im Haushalt verbraucht. Das meiste steckt in industriell verarbeiteten Produkten, wie Kakaopulver, Kaltgetränken, Knabberartikeln und Eis, aber auch in Feinkostsalaten, Gewürzgurken, Ketchup, Rotkohl oder Pizza.

 

Welche zuckerreduzierten oder zuckerfreien Alternativen gibt es beim Kochen und Backen? Genau um diese geht es in dem Kochjournal „Geschmacksabenteuer“.

 

Neuigkeiten

 

Du möchtest das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonniere unseren Newsletter. Wenn du keine neuen Posts verpassen möchtest, dann abonniere unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook,  Instagram und YouTube

Print Friendly, PDF & Email

info@moodfood-lchf.com

Geschäftsführerin von LCHF Deutschland Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Keto - Lifestyle Ganzheitlicher Stresscoach (LC) Erzieherin Fachlehrerin für Kindergesundheit

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren