Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Frühstück bei der LCHF-Ernährung?

Frühstück bei der LCHF-Ernährung?

Ein Grundsatz der LCHF-Ernährung lautet: Essen Sie nur, wenn Sie hungrig sind. Doch wie ist das mit dem Frühstück? Dies ist eine oft gestellte Frage.

Speise morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler,

sagt ein altes Sprichwort, mit dem viele von uns groß geworden sind. Es gibt sogar Studien, die den hohen Stellenwert des Frühstücks belegen. Ein Schelm, wer vermutet, diese Studien seien von Frühstücksflockenherstellern in Auftrag gegeben worden ;-).

Ist das Frühstück ein Muss?

„Unser Körper muss regelmäßig, und mehrmals täglich, mit Energie versorgt werden, damit es nicht zu einem Leistungsabfall kommt“

sagen die Experten, die eine Ernährung mit vielen Kohlenhydraten empfehlen. Und unter diesen Umständen haben sie sogar Recht, denn wenn der Körper nicht in der Lage ist, auf seine eigenen Fettdepots zurückzugreifen, braucht er regelmäßig zugeführte Energie. So gesehen ist das Frühstück ein Muss, für die Menschen, die viele Kohlenhydrate essen, um mit viel Energie in den Tag zu starten zu können.

 

In den aktualisierten amerikanischen Richtlinien für eine gesunde Ernährung („Dietary Guidelines for Americans“) wird übrigens nicht mehr empfohlen, auf jeden Fall zu frühstücken. Unsere Ernährungsgesellschaft, die DGE, hat noch nicht aktualisiert.

Und Frühstück bei der LCHF-Ernährung?

Bei der LCHF-Ernährung stellen viele fest, dass sie weniger Hunger haben, dass sie ohne zu frühstücken gut in den Tag starten. Häufig stellt sich automatisch ein intermittierendes Fasten ein, häufig ist das ein Zeitraum von etwa 16 Stunden Fastenzeit und ein Essfenster von 8 Stunden.

„Hungerphasen sind durchaus gesund, solange sie nicht in eine Mangelernährung resultieren. Ein Abwechseln zwischen Hunger- und Essensphasen unterstützt die metabolische Flexibilität und wirkt sich langfristig positiv auf die Gesundheit aus“,

sagt Andreas Pfeiffer von der Charité Berlin, er ist Leiter der Medizinischen Klinik für Endokrinologie und Stoffwechselmedizin.

 

Fastenperioden ermöglichen das Verbrennen von Körperfett. Fasten war ein normaler Zustand in der Zeit, als Nahrung nicht jederzeit verfügbar war. Und die Evolution hat gezeigt, dass der Mensch diese Zeit ohne Schaden überstanden hat. Denn in unserem Körperfett befindet sich reichlich Energie, die uns in Fastenperioden gut versorgt.

 

Wenn Sie also als LCHFler keine Lust zum Frühstück haben, dann lassen Sie es mit gutem Gewissen weg. Essen Sie, wenn Sie hungrig sind und wirklich nur dann. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken und Ihr Gewicht auch.

 

Gehören Sie zu den Menschen, die gerne frühstücken? Dann genießen Sie es. Hier finden Sie einige Rezepte.

 

Gleichgesinnte beim Kongress treffen

Am 17. und 18. Februar 2018 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

Themen des Kongresses sind Demenz, Diabetes, Ketogene Ernährung, Krebs, Rheuma, Sport und Vitamin D. Hier erfahren Sie mehr.

 

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und  Low Carb – LCHF Kongress 2018

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren