Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Ist LCHF/Keto schlecht für die Umwelt?

Ist LCHF/Keto schlecht für die Umwelt?

Umwelt

Immer wieder hören Menschen, die LCHF oder Keto essen, dass diese Ernährung schlecht für die Umwelt sei. Ist dem wirklich so oder ist es ein Mythos?

Ist LCHF/Keto schlecht für die Umwelt?

Umwelt

Ist LCHF/Keto schlecht für die Umwelt?

Iris und ich sind der Meinung, dass es ein weit verbreiteter Mythos ist, dass unsere Ernährung schlecht für die Umwelt ist. Das Argument gegen unsere Ernährung: sie setzte einen hohen Verzehr von Eiweiß und hier insbesondere Fleisch voraus.

 

Fakt ist, die Menge an Eiweiß ist moderat – etwa so hoch wie bei anderen Ernährungsformen.[1] [2] Es ist also nicht nötig, mehr Fleisch zu essen, nur weil wir uns kohlenhydratarm ernähren. Es ist sogar gut möglich, sich vegetarisch kohlenhydratarm zu ernähren, falls das gewünscht ist.

 

Vor allem ist es wichtig zu beachten, dass der Einfluss der Fleischproduktion auf die Umwelt von vielen Faktoren abhängt. Kaufen Sie, wie wir, Fleisch von Tieren aus der näheren Umgebung, welches artgerecht gefüttert wurde? Prima! Dann handelt es sich um Fleisch, das umweltfreundlich ist. Denn so kann potenziell die Pestizidbelastung und der Nährstoffabbau im Boden verringert und dadurch mehr Kohlendioxid im Boden gespeichert werden.[3] [4] [5]

 

Nutzen Monokulturen wie Soja, Zucker und Mais der Umwelt, wie oft von Fleischgegnern behauptet wird?. Vielmehr reduzieren diese pestizidlastigen Nutzpflanzen die biologische Vielfalt und tragen in viel größerem Maße zur Umweltverschmutzung bei als, sagen wir, ein ökologischer Rinderzuchtbetrieb.[6]

 

Außerdem führt eine kohlenhydratarme Ernährung oft dazu, dass wir weniger Nahrung zu uns nehmen. Auch snacken wir nicht und essen nur 1 bis 3 mal am Tag. [7] Weniger Nahrung zu benötigen und weniger oft essen zu müssen, ist doch perfekt für die Umwelt, oder!?

Fazit

Sich LCHF/Keto zu ernähren bedeutet moderat Eiweiß zu konsumieren.  Es bedeutet also auch, dass wir keine riesigen Fleischportionen zu uns nehmen. Falls Sie sich entscheiden, mehr Fleisch zu essen, hängen die Auswirkungen auf die Umwelt stark davon ab, wie und wo die Tiere aufgezogen werden.

 

Denken Sie bitte an das Wohl der Tiere, deren Fleisch Sie essen und zahlen Sie mit Freude einen angemessen Preis. Denn es darf nicht sein, dass für eine Tasse  Kaffee bei gewissen Kaffeeketten ohne zu Murren 4,20 Euro gezahlt wird. Das Pfund Schweinefleisch jedoch nicht soviel kosten darf.

Ihre

Margret Ache

 

Gesunde Ernährung ist Ihr Thema und Sie möchten vor allem mehr über Fette wissen? Dann empfehle ich Ihnen unsere Ausbildung zum

Lipid-Coach mit Ulrike Gonder 

Gesunde Fette, Fettstoffwechsel und aktuelles Fett-Wissen für Ernährungs-Coaches

Was gibt es Neues, wie wende ich es an, wann braucht es ärztliche Unterstützung

Der Fettstoffwechsel des Körpers ist hochkomplex und noch nicht in allen Teilen verstanden. Das was wir wissen lässt sich jedoch nutzen, um gesund zu bleiben und Krankheiten vorzubeugen oder zurückzudrängen. Wer andere Menschen diesbezüglich informieren oder coachen möchte, sollte die Rolle verschiedener fettreicher Lebensmittel, von Fetten und Ölen, ihre Nutzung und Verarbeitung im Körper sowie den Einfluss anderer Nährstoffe bzw. Lebensmittel auf den Fettstoffwechsel kennen.

 

Dazu werden die physiologischen Grundlagen und neuere Studien vorgestellt, Beispiele aus der Praxis diskutiert und Hinweise zur praktischen Umsetzung des Gelernten gegeben. Dieser Kurs baut auf dem Grundkurs „Fettes Wissen“ auf, dessen Lehrbriefe und Infos daher die ersten Aussendungen sein werden. Es folgen drei darauf aufbauende Lehrbriefe und zwei Steckbriefe. Hier bekommen Sie mehr Infos.

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook,  Instagram und YouTube

 

 

Titelbild: sonyakamoz by Envato.com

 

 

[1] https://link.springer.com/article/10.1007/s13300-018-0373-9

[2] https://www.nrcresearchpress.com/doi/10.1139/apnm-2017-0260#.X3XouWgzZPa

[3] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29117584/

[4] https://www.nature.com/articles/ncomms7995.pdf

[5] https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0308521X17310338

[6] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29117584/

[7] https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/obr.12230

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter:

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren