Home / Gesundheit  / Ketogene Ernährung bei Krebs, Teil 2

Ketogene Ernährung bei Krebs, Teil 2

„Wer nur wenig Zucker zu sich nimmt, senkt sein persönliches Krebsrisiko„, erklärt Dr. Frank Lange-Wühlisch, Internist aus Reinfeld (bei Lübeck). Doch Achtung, denn nicht nur Süßes liefert Zucker. Auch Kohlenhydrate aus Brot, Nudeln oder Kartoffeln werden im Körper in Zucker umgewandelt.

Hier Teil 2 des Berichts:

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Bewertung
KEINE KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar