Home / Posts Tagged "krebs"

Heute ist Weltkrebstag. Mehr als 18 Millionen Menschen erkrankten 2018 weltweit an Krebs. In Deutschland ist statistisch gesehen jeder Zweite im Laufe des Lebens betroffen. Was kann helfen? Ist die Keto-Ernährung eine Möglichkeit?   Krebs: Die Diagnose ist wie ein Paukenschlag Mit der Diagnose Krebs ist das bisherige Leben

READ MORE

Fast immer wird die ketogene Ernährung mit einer Gewichtsreduktion in Verbindung gebracht. Doch sie hat auch schon vielen Menschen geholfen, zuzunehmen und nicht unter Mangelernährung zu leiden. Das trifft besonders auf Krebs-Patienten zu. Mangelernährung bei Krebs „Mehr als 25 Prozent der Krebspatienten in Deutschland versterben nicht an

READ MORE

Der Artikel "Selbst etwas tun, um nicht Opfer zu sein" von Stefanie Ebenfeld ist zuerst im Low Carb - LCHF Magazin 2 / 2018 erschienen.   Selbst etwas tun, um nicht Opfer zu sein   „Man sieht bei Ihnen keinerlei Knochenmetastasen mehr im bildgebenden computertomographischen Verfahren (CT)!“   [caption id="attachment_21511" align="alignright"

READ MORE

Die Diagnose Krebs verändert innerhalb von Sekunden das Leben. Wie kann es weitergehen? Ulrike Rubenbauer hat über ihren Weg mit der Diagnose Brustkrebs berichtet. Mein Weg nach der Diagnose Brustkrebs von Ulrike Rubenbauer  aus dem aus dem LCHF Magazin 4/2017.   „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und

READ MORE

Zucker, bzw. Zuckerlösung ist Fluch und Segen, warum ist das so? Fluch, wenn dadurch Tumorzellen viel Energie erhalten und Segen, wenn die Zuckersucht der Tumorzellen genutzt werden kann. Doch nun der Reihe nach. Zuckerlösung im Einsatz der Medizin Wissenschaftlern des Deutschen Krebsforschungszentrum und des Universitätsklinikums Heidelberg gelang

READ MORE

Interview mit Prof. Thomas Seyfried, Boston College anlässlich der 1. KetoLive Conference im schweizerischen Bergün, 10.-14.6.2019   [caption id="attachment_19720" align="alignleft" width="600"] Ulrike Gonder mit Thomas Seyfried[/caption] Prof. Seyfried ist Professor der Biologie mit Forschungsschwerpunkten in Neurologie, Genetik und Onkologie. Er ist sich sicher und kann dies auch sehr plausibel

READ MORE

Autophagie heißt es in der Fachwelt, Otto Normalverbraucher nennt es körpereigene Müllabfuhr für wertvolle Gesundheit.  Autophagie, auch Autophagozytose genannt, setzt sich aus den griechischen Wörtern auto (selbst) und phagein (essen / fressen) zusammen.  Wörtlich übersetzt heiße es also: "Selbstfressen". Was ist Autophagie? Dieses „Selbstfressen“ ist für den menschlichen

READ MORE

Sonne tut der Seele gut. Und sie hilft uns in den Sommermonaten, das für uns so wichtige Vitamin D, auch Sonnenhormon genannt, zu produzieren. Treffen Sonnenstrahlen auf die Haut, beginnen unsere Hautzellen das Sonnenhormon zu produzieren. Am effektivsten geschieht das zwischen 11.00 und 15.00 Uhr.

READ MORE