Home / Rezepte  / Brot und Aufstriche  / Schokitella / Seelentröstercreme aus der Keto-Küche

Schokitella / Seelentröstercreme aus der Keto-Küche

Schokitella

Geht es Ihnen auch so. In harten Zeiten benötigt die Seele schon mal die eine oder andere Streicheleinheit. Bei mir ist es dann tatsächlich auch mal etwas Süßes. Daher habe ich mich in die Versüchsküche begeben und ausprobiert, dabei ist die Seelentröstercreme entstanden, die offiziell Schokitella heißen wird. Iris findet sie super. Und unsere liebe Kollegin Anna-Lena Leber hat geschrieben: Mein Urteil: „Ich bin begeistert! Mein Neffe fand es auch mega lecker. Der hatte es in noch flüssiger Form im Joghourt.“

Schokitella / Seelentröstercreme

 

100 g Haselnusskerne

100 g Schokolade 92% Kakaoanteil

50 g Kokosöl

50 g Butter

5 g Low-Carb-Süße (nach Geschmack mehr)

(ergibt 285 g = 19 Portionen á 15 g)

 

 

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Haselnusskerne auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen und die Nüsse für 15 Minuten rösten. Danach die Haselnusshaut so gut es geht entfernen.

Die Nüsse in den Themomix oder eine ähnliche Küchenmaschine füllen und 4 x 15 Sekunden auf Stufe 7 laufen lassen. Dazwischen die Masse immer wieder nach unten schieben. Die restlichen Zutaten hinzugeben und etwa 5 Minuten bei 50 Grad Stufe 3 rühren. In ein Glas füllen, abkühlen lassen und genießen.

 

Nährwerte Schokitella

 

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 14,1 14,2 148,6
Pro Portion in Gramm (19) 0,7 0,7 7,8
Energieverteilung in Prozent 4 4 92

 

Skaldeman-Ratio: 5,3.

Energie gesamt: 1485 kcal, pro Portion:78 .

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,2, pro Portion: 0,06.

Ballaststoffe gesamt: 13,7 g, pro Portion: 1,4.

 

Tipp: Bei Zimmertemperatur wird Schokitella richtig schön streichfähig. Bei wärmen Temperaturen ist es fast flüssig und im Kühlschrank hat es eine ziemlich feste Konsistenz.

 

Rezept: Margret Ache

Bild: Anna-Lena Leber

 

Low Carb Das Kochjournal

Low Carb Das Kochjournal

In Low Carb Das Kochjournal finden Sie 55 Rezepte, um Ihre Gesundheit zu revolutionieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Kochjournal eine kleine Einführung in die gesunde Ernährung, einen Befindlichkeitsfragebogen und eine Kohlenhydrattabelle.

Das Low Carb Das Kochjournal ist die komplett überarbeitete Fassung von: Das LCHF Kochmagazin.

Du bist was du isst

„Du bist, was du isst“, dieses Sprichwort kennen Sie. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Die aktuelle Wissenschaft und Studienlage besagt, dass es vor allem eine Ernährung ohne raffinierten Zucker, „leere“ Kohlenhydraten, Zusatzstoffe und mit hochwertigen Lebensmitteln ist.

 

Low Carb Brot von Anne Aobadia

Der menschliche Körper benötigt keine Kohlenhydrate zum Überleben, wohl aber hochwertige Fette und Eiweiß. Diesen Ansatz finden Sie in der Low Carb Healthy Fat Ernährung. Doch auch wir verzichten nicht komplett auf Kohlenhydrate, es geht ja schließlich auch um den Genuss und die Optik beim Essen. Und die darf auf gar keinen Fall zu kurz kommen. Vielmehr geht es um Rezepte, die uns für mehrere Stunden satt und zufrieden machen, die unsere Gedanken nicht ständig um das nächste Essen kreisen lassen.

 

Werden Sie durch das Kochjournal inspiriert, wie einfach und lecker es ist, so zu essen, dass sich wohlfühlen, satt und zufrieden sind.

 

Bestellen Sie  unsere Publikationen bitte beim Expert Fachverlag, vielen Dank!

 

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren