Home / Gesundheit  / Sind Nahrungsergänzungsmittel gefährlich?

Sind Nahrungsergänzungsmittel gefährlich?

Nahrungsergänzungsmittel

Alle wichtigen Nährstoffe erhalten Sie über eine ausgewogene Ernährung, so das Credo von der Pharmaindustrie und den meisten Ärzten. Einige Wissenschaftler wollen sogar herausgefunden haben, dass die übermäßige Einnahme von Multivitaminen ein höheres Sterberisiko mit sich bringt. Es wird vor Nahrungsergänzungsmittel gewarnt. Doch sind sie wirklich gefährlich?

Nahrungsergänzungsmittel: Gibt es Beweise für die Gefährlichkeit?

Legen wir den 35. jährlichen Bericht des „Gift-Kontroll-Zentrums“ in den USA, genannt „American Association of Poison Control Centers´“ zugrunde. Im Jahr 2017 wurden 2.607.413 ernsthafte Zwischenfälle erfasst, die teilweise auch zum Tod führten.  Das für uns nicht erstaunliche Ergebnis: Keine gesicherten Todesfälle durch Mikronährstoffe/Nahrungsergänzungsmittel, nur zwei Verdachtsfälle.

 

Gibt es Beweise für die Gefährlichkeit von Pharma-Medikamenten?

Hier möchte ich Dr. Strunz zitieren: „In JAMA 1998 wurde eine Zusammenfassung von 39 Studien veröffentlicht. Die Studien betrafen das Jahr 1994. Berichtet wird von 2.216.000 Krankenhaus-Patienten mit schwerwiegenden Nebenwirkungen durch Pharma-Medikation. Also durch die üblichen Pillen, die man auch Ihnen verschreibt.

Zusätzlich lesen Sie von 106.000 tödlichen Nebenwirkungen. In diesem Jahr. Dürfte bis heute angestiegen sein.

Also noch einmal: In einem Jahr 106.000 Tote durch Pharma-Medikamente gegenüber zwei nicht bewiesenen Toten durch Vitamine. Und da wagen es Ärzte, approbierte Ärzte, noch vor Vitaminen zu warnen?“

 

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer, dass es Sinn macht, sich mich Mikronährstoffen auszukennen. Und da haben wir Ihnen etwas interessantes zu bieten:

 

Kurs Mikronährstoffe = Bausteine des Lebens

Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Wohlbefinden so wie die 61-jährigen Ingrid Bierbichler. Vertrauen Sie auch dem Wissen der Expertin für Mikronährstoffe, Fehmye Kerkhof, die Sie durch diesen Kurs begleiten wird.

 

Sie lernen, neben dem nötigen Grundlagenwissen, wie Sie Mängel erkennen, die individuellen Bedarfe bestimmen und wie Sie die bestmögliche Form der Supplementierung wählen.

 

Neben den Vitaminen und Mineralien erlangen Sie Wissen über weitere  gesundheitsförderliche Substanzen. Jetzt haben wir Sie sicher neugierig gemacht, lesen Sie hier weitere Informationen zu dem Kurs, der am 01. Oktober 2019 startet, zumindest für Schnellentschlossene ;-).

 

Neuigkeiten

Sie möchten täglich das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Sie können sich ab sofort zu unserem Newsletter anmelden. Welche Infos Sie bekommen und wie oft er erscheint, erfahren Sie auf der Anmeldeseite!

 

Wir freuen uns über neue Abonnenten!
https://lchf-deutschland.de/service/newsletter/

 

Margret Ache und Iris Jansen

www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

Titelbild: ©-Gina-Sanders-Fotolia

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren