Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Das Ei – ein Star in der Low Carb-Küche

Das Ei – ein Star in der Low Carb-Küche

Verwenden Sie mit gutem Gewissen mehr Eier bei der Zubereitung Ihrer Low Carb-Mahlzeiten. Denn sie beinhalten in einem hohen Maß alles, was wir benötigen, außer Vitamin C. Eier enthalten weder Gluten, noch Laktose oder Fruktose. Sie sättigen sehr gut und sorgen für einen stabilen Blutzucker. Also perfekt für die Low Carb- , LCHF und ketogene Ernährung.

Achten Sie beim Eierkauf unbedingt auf die Qualität

Der größere Teil der Nährstoffe befindet sich im Eigelb. Der Nährwert eines Eis wird erheblich durch das Futter des legenden Huhns beeinflusst. Untersuchungen haben gezeigt, dass Hühnereier von Tieren, die sich möglichst natürlich, also von Körnern, frischen Pflanzen, Samen, Schnecken, Insekten und Würmern ernähren, einen viel höheren Nährwert haben als solche, die nur Körnerfutter erhalten. In Deutschland müssen Eier gekennzeichnet werden. Die erste Zahl des Stempels bezeichnet die Haltungsform, die folgendermaßen unterschieden werden:

  • 0 – Bio-Eier/Ökologische Erzeugung – erhalten natürliches Futter ohne Zusätze und haben Auslauf in Außengehegen
  • 1 – Freilandhaltung – die Hühner haben Auslauf in Außengehegen
  • 2 – Bodenhaltung – die Hühner leben im Stall mit Einstreu
  • 3 – Käfighaltung – die Hühner leben in Käfigen, ohne Einstreu

Ist das Ei noch frisch?

Sie sind sich nicht sicher, ob ihr Ei noch frisch ist? Dann legen Sie es in ein Glas mit Wasser. Bleibt das Ei am Boden liegen, ist es frisch. Steht es aufrecht im Glas, ist es etwa zwei Wochen alt. Schwimmt es gar oben, so ist das Ei nicht mehr genießbar.

Eier werden nach Gewichtsklassen unterschieden:

• Kleines Ei, Gewichtsklasse S – weniger als 53g
• Mittleres Ei, Gewichtsklasse M – ca. 53 – 63g
• Großes Ei, Gewichtsklasse L – 64 – 72g
• Sehr großes Ei, Gewichtsklasse XL – 73g und mehr

Die Nährwerte

Vitamine (1)

Vitamin A: 0,27 mg
Vitamin D: 5,6 μg
Vitamin E: 2 mg
Vitamin B1: 0,1 mg
Vitamin B2: 0,41 mg
Vitamin B6: 0,08 mg
Vitamin B12: 2 μg

Mineralstoffe (1)

Salz: 0,3658 g
Eisen: 1,8 mg
Zink: 1,3 mg
Magnesium: 11 mg
Chlorid: 180 mg
Mangan: 0,1 mg
Schwefel: 180 mg
Kalium: 147 mg
Kalzium: 51 mg
Phosphor: 210 mg
Kupfer: 0,7 mg
Fluorid: 0,11 mg
Jod: 9 μg

Aminosäuren (2)

Arginin: 890 mg
Histidin: 330 mg
Isoleucin: 930 mg
Leucin: 1260 mg
Lysin: 890 mg
Methionin: 450 mg
Phenylalanin: 800 mg
Threonin: 710 mg
Tryptophan: 230 mg
Tyrosin: 590 mg
Valin: 1120 mg

Fette (2)

gesättigte Fettsäuren: 3,1 g
Linolsäure: 1148 mg
α-Linolensäure: 33 mg
EPA: 4 mg
DHA: 37 mg
Arachidonsäure: 142 mg
Cholesterin: 425 mg

Nährwerte für 100 g (1)

Brennwert: 649 kJ
Kalorien: 155 kcal
Protein: 12,9 g
Kohlenhydrate: 0,7 g
davon Zucker: 0 g
Fett: 11,2 g
Ballaststoffe: 0 g
Broteinheiten: 0,1
Cholesterin: 396 mg
Wassergehalt: 74%

Das entspricht einer Energieverteilung von:

Fett: 64%
Protein: 34%
Kohlenhydrate: 2%

Literatur

LCHF Magazin März 2016_Titelbild_WebSie sehen: Eier sind gesund. Haben Sie immer noch Angst vor Cholesterin? Lesen Sie gerne das Buch „Mehr Fett! – Warum wir mehr Fett brauchen, um gesund und schlank zu sein“ von Ulrike Gonder. Ebenfalls interessant ist das Buch  „Mythos Cholesterin“ von Uffe Ravnskov oder „Die Cholesterin Lüge“ von Prof. Hartenbach.

Im Low Carb – LCHF Magazin erfahren Sie viel über Gesundheit und Ernährung. Das Magazin erscheint mit vier Ausgaben jährlich und sollte in keinem Low Carb-Haushalt fehlen.

Margret Ache/www.LCH-Deutschland.de

Quellen:

1 = FDDB
2 = Wikipedia

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren