Home / News  / Die Ketoazidose im Pschyrembel

Die Ketoazidose im Pschyrembel

Der Pschyrembel ist mit seinen umfassenden und fundierten Informationen die erste Anlaufstelle bei medizinischen Fragen! Die Zuverlässigkeit und Qualität der Einträge wird durch über 200 renommierte Autoren sichergestellt. So ist und bleibt der Pschyrembel die bewährte Quelle von Wissen und Know-how und ist aus der täglichen Arbeit von Ärzten, Studenten und medizinischen Fachkräften längst nicht mehr wegzudenken. Doch was ist, wenn eine falsche Aussage entdeckt wird? So ging es mir mit der Definition der Ketoazidose.

Ketoazidose

Ich benutze regelmäßig den Pschyrembel online. Als ich mir die Definition der Ketoazidose durchlas, entdeckte ich unter Vorkommen:

  • Kohlenhydrat­ar­me Ernährung

Das veranlasste mich folgenden Kommentar zu hinterlassen:

 

Kommentare zu Ketoazidose (K0BML) am 04.10.2018

Eine Ketoazidose entsteht nicht durch eine Ernährung mit wenigen Kohlenhydraten. Die Folge einer Low Carb High Fat- bzw. ketogenen Ernährung ist die Ketose.

Eine nahrungsindizierte Ketose ist ein natürlicher Zustand und weist Keton-Werte von 0,5 bis 3,5 mmol/L auf, der Blutzucker und der pH sind im Normbereich.

Eine Ketoazidose kennzeichnet sich durch folgende Werte: Glukose >15 mmol/L, Ketone 15 – 25 mmol/L und einem pH < 7,3.

 

Herzlichen Dank

Margret Ache

Reaktion von der Medizinischen Redaktion des Pschyrembel

Eine Reaktion zu meinem Kommentar kam am 18. Oktober 2018:

 

Sehr geehrte Frau Ache,

vielen Dank für ihr Feedback! Ich habe den Punkt im Artikel gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Rita Wenczel

Medizinische Redaktion

im Auftrag des Verlags de Gruyter Berlin

 

Ein schönes Gefühl einen kleinen Beitrag im Pschyrembel geleistet zu haben.

 

Der Low Carb – LCHF Kongress

Im Februar 2019 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

 

Bereits am Freitag, den 22. Februar 2019 findet ab 18.00 Uhr ein Come together im Restaurantbereich statt. Mit Zeit zum Kennenlernen und Austausch der Kongressteilnehmer, Referenten und Aussteller.

Der Kongress beginnt am Samstag, den 23.02.2019 um 8.30 Uhr und endet am Sonntag, den 24.02.2019 gegen 16.00 Uhr. Als Frühbucher zahlen Sie 290,00 Euro Teilnehmergebühren inkl. Kongressjournal, zwei Mittagessen und Pausengetränke, Low Carb – Snacks sowie einer Tasche mit vielen weiteren Informationen. Ab dem 01. 12. 2018 zahlen Sie 330,00 Euro, Studenten erhalten einen Sonderpreis von 200,00 Euro.

 

Die LCHF Deutschland Akademie wird mit einem Info-Stand zu dem aktuellen Kursangebot vertreten sein.

 

Wir freuen uns, Sie am 23. und 24. Februar 2019 in Düsseldorf zu treffen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://low-carb-lchf-kongress.de/

 

Neuigkeiten

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter:

info@lchf-deutschland.de

Review overview
2 COMMENTS
  • Avatar
    Dickson Feit 26. Oktober 2018

    Es ist wie so oft – die Ketoazidose wird mit der physiologischen Ketose gleichgesetzt.
    Schön, dass euch der Umstand aufgefallen ist! Gute Arbeit würde ich sagen und
    somit 1:0 für LCHF 🙂

Kommentieren