Home / Buchvorstellung  / Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

Die Ärztin und TCM-Medizinerin Dr. med. Julia Spenner verbindet in ihrer Praxis in Kiel Chinesische Medizin (TCM) mit westlicher Medizin und Low-Carb-Ernährung zu einem erfolgreichen Gesamtkonzept.

 

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM) von Dr. med. Julia Spenner

In ihrem Buch „Heilen mit TCM“ erklärt sie neben den wichtigsten Grundlagen der TCM, wie Sie die vielfältigen Methoden zu Hause praktizieren können – von Akupressur über Meridiandehnung, Moxa, Schröpfen und Qigong bis zur 5-Elemente-Ernährung.

 

Für unseren LCHF Blog hat sie einen Artikel über Low Carb und TCM geschrieben.

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

von Dr. med. Julia Spenner

 

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

Low Carb und Chinesische Medizin (TCM)

Die Ernährung hat in der Traditionellen Chinesischen Medizin einen wichtigen Stellenwert zur Prophylaxe und Therapie von Erkrankungen. So empfahl der berühmte Arzt Sum Simiao (um 650 vor Christus) in seinem Werk »Rezepturen, die 1000 Goldstücke wert sind«, erst dann Arzneimittel einzusetzen, wenn die Ernährungstherapie keine Heilung bringt.

 

Im Gegensatz zur modernen Ernährungsmedizin werden Lebensmittel in der TCM nach ihrer Wirkung auf unser vegetatives Nervensystem beurteilt. Dabei spielt neben Geschmack, Organbezug und Uhrzeit vor allem der Temperatureffekt eine wichtige Rolle. Es gibt Lebensmittel, die kühlen und erfrischen unseren Körper, selbst wenn sie erhitzt wurden, und andere, die wärmen uns sogar bei Verzehr in ungekochtem Zustand von innen.

 

In fast jeder Region auf der Erde wachsen zu jeder Jahreszeit genau die Lebensmittel, die für die Menschen, die dort leben, gerade passend sind. So sind zum Beispiel Zitrusfrüchte im Winter perfekt für Ihren Körper geeignet … wenn sie in der Nähe des Äquators wohnen. Denn Zitrusfrüchte kühlen uns von innen. Wenn Sie im Dezember bei norddeutschem Schmuddelwetter etwas für die Erkältungsprophylaxe tun wollen, sind Mandarinen also nicht das Mittel der Wahl. Greifen Sie stattdessen lieber zu einem wärmenden Kohlgericht. Wohlgemerkt wird Sie eine gelegentliche Mandarine natürlich nicht umbringen, oder um es mit den Worten von Paracelsus (1494–1541) zu sagen: »Die Dosis macht das Gift.« In unseren Breiten ist der Verzehr kühlender Lebensmittel lediglich im Sommer günstig für unsere Gesundheit, nämlich immer dann, wenn Rhabarber, Melone, Gurke und viele andere kühlende Obst- und Gemüsesorten geerntet werden.

 

Temperatureffekte von Lebensmitteln

Heiß: Weizen, Zucker, Geröstetes, Frittiertes, Gebratenes, Glutamat, Chili

Warm: Lachs, Kaffee, Fenchel, Walnüsse, Rotwein, Haferflocken, Zimt, Muskat, Zwiebel, Senf

Neutral: Eier, Kürbis, Erbsen, Karotten, Kartoffeln, Reis, Haselnüsse, Hirse

Kalt: Tofu, Pilze, Erdbeeren, Joghurt, Salat, Weintrauben, Oliven

Sehr kalt: Gurke, Salat, Rhabarber, Quark, Bier, Cola, Zitrusfrüchte, Tomate

 

Zu den heißen Lebensmitteln im Sinne der TCM gehören neben Zucker und Getreide – vor allem Weizen – alle angebratenen, gerösteten und frittierten Speisen. Wenn Sie diese im Übermaß verzehren, fördern Sie damit aus Sicht der TCM „innere Hitze“, also innere Unruhe und eine latente Entzündungsbereitschaft Ihres Körpers. Kinder werden durch Süßigkeiten aufgedreht, und es ist bekannt, dass sie die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) begünstigen. Heiße Lebensmittel begünstigen damit das Auftreten von Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf- und Autoimmunerkrankungen

 

„Heilen mit TCM“ von Dr. med. Julia Spenner

RIVA-Verlag 19,99 € können Sie hier bestellen: https://www.expert-fachmedien.de/gesundheit-und-ernaehrung/unsere-buchtipps/233/heilen-mit-tcm

Prävention – Gesundheit – Immunsystem

Der Online-Schnupperkurs LCHF

Gesundheit und Ernährung

Gesundheit und Ernährung

Mehr wissen, gesünder leben!

„Ich möchte abnehmen.“ „Ich möchte gesünder leben.“ „Ich möchte mehr über gesunde Ernährung wissen.“ „Ich möchte ein widerstandsfähiges Immunsystem.“

Finden Sie sich in diesen Aussagen wieder? Prima, dann lesen Sie bitte weiter.

Die Bezeichnung Diät kommt aus dem Griechischen. Ursprünglich wurde damit die „Lebensführung“/„Lebensweise“ gemeint. Und genau um diese geht es bei der Ernährung mit wenig Zucker und mehr gesunden Fetten, kurz LCHF genannt. Wir möchten, dass Sie das WARUM verstehen. Schließlich gibt es hunderte von Diäten, die viel versprechen und wenig halten. Warum soll nun ausgerechnet die LCHF-Ernährung gut sein? Beim Herantasten an diese Ernährungsform tauchen viele Fragen auf. Und wir möchten, dass Sie verstehen, warum LCHF die Abläufe Ihres Stoffwechsels optimiert. Wir möchten Ihnen zeigen, dass Abnahme und Gesundheit durchaus mit Genuss verbunden sind.

Gehören Sie zu den Menschen, die mehr wissen möchten? Wir laden Sie ein in unserem Schnupperkurs die Fakten und wissenschaftlichen Grundlagen verständlich zu erfahren. Denn wie sagte schon John F. Kennedy:

„Der große Feind der Wahrheit ist oftmals nicht die Lüge – wohl bedacht, erfunden und unehrlich -, sondern der Mythos – hartnäckig, überzeugend und unrealistisch“.

Sie kennen wahrscheinlich auch den Mythos: „Fett macht fett“ oder „Das Gehirn benötigt Kohlenhydrate, um gut arbeiten zu können“. Wir erklären Ihnen in unserem Kurs, was wirklich stimmt und achten dabei stets auf die aktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft.

Was genau erwartet Sie in unserem Kurs für Gesundheit und Ernährung?

Kursinhalt:

Grundlagenwissen LCHF
Infobrief Immunsystem
LCHF Grundschule
18 Abnehmtipps von Dr. Andreas Eenfeldt
Zahlreiche Fachbeiträge
Rezeptbroschüren
Infomaterial: Flyer, LCHF Etagere und vieles mehr
50 % Rabatt auf das Audio-Erfolgsprogramm 365-Tage mit Leichtigkeit gesund durchs Leben

 

Während des Kurses werden Sie fachlich und persönlich von uns betreut.
Die Unterlagen werden Ihnen als PDF per E‐Mail zugeschickt.

Kursdauer:

Der Kurs dauert vier Wochen. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Hier erfahren Sie mehr.

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook,  Instagram und YouTube

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren