Home / Rezepte  / Tomatensauce aus der LCHF-Küche

Tomatensauce aus der LCHF-Küche

Zur Grillsaison sind Saucen und Dips ein wichtiger Bestandteil der LCHF-Küche. Gekaufte Produkte enthalten häufig sehr viel Zucker, das muss nicht sein. Greifen wir lieber zu natürlichen Zutaten, wie bei dieser Tomatensauce.

 

Low-Carb-Tomatensauce

600 g reife Tomaten

4 Knoblauchzehen

20 g Basilikum

100 ml Olivenöl

etwas Chilischote oder ein paar Kapern

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

 

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und enthäuten. Längs halbieren, entkernen und würfeln oder pürieren. Die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Die Basilikumblätter waschen, trocknen und fein hacken. Alles in eine Schüssel füllen, das Olivenöl, Pfeffer und Salz und die Chilischote oder die Kapern dazugeben und gut vermischen.

 

Nährwerte Low-Carb-Tomatensauce

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 7,5 20,6 92,6
Pro Portion in Gramm 0,9 2,6 11,6
Energieverteilung in Prozent 3 9 88

 

Skaldeman-Ratio: 3,3.

 

Energie gesamt: 970 kcal, pro Portion: 121.

 

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,7, pro Portion: 0,21.

 

Tipp

Low-Carb – Tomatensauce

Auch als Geschenk eignet sich die Low-Carb-Tomatensauce sehr gut. Für Otto Normalverbraucher sollten Sie eventuell etwas Süße hinzufügen, denn gekaufte Tomatensauce, bzw. Ketchup enthält reichlich Zucker. Und daher vermissen Nicht-Low-Carber den süßen Geschmack bei der selbst hergestellten Sauce.

 

Die LCHF- und Keto-Ernährung

Keto- und LCHF-Ernährung

Sie können sich auch von den über 300 Rezepten auf unserer Website inspirieren lassen. Sehen Sie sich auch im Buchshop von der Expert Fachmedien GmbH um, dort finden Sie viele Kochbücher rund um die gesunde Ernährung.

 

Für die Planung Ihre Mahlzeiten stellen wir Ihnen den Wochen- und Einkaufsplaner zur Verfügung, hier geht zum Download.

 

Neuigkeiten

Sie möchten täglich das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren, die deutschsprachige Ernährungsrevolution verfolgen? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Sie können sich auch zu unserem Newsletter anmelden. Welche Infos Sie bekommen und wie oft er erscheint, erfahren Sie auf der Anmeldeseite!

 

Wir freuen uns über neue Abonnenten!
https://lchf-deutschland.de/service/newsletter/

 

Margret Ache/ www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren