Home / News  / Weißes Gold oder Teufelszeug?

Weißes Gold oder Teufelszeug?

Weißes Gold oder Teufelszeug? Der Streit ums Salz ist ein exklusiver  Artikel von unserem Teammitglied  Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder für unsere Newsletter-Empfänger. Wir lassen Sie etwas in den Artikel schnuppern:

Weißes Gold oder Teufelszeug? Der Streit ums Salz

Gold

Weißes Gold oder Teufelszeug, von Ulrike Gonder

Diese Ungenauigkeiten sind nicht nur von akademischem Interesse. Denn aufgrund dieser Zahlen werden bevölkerungsweite Initiativen zur Verringerung des Salzkonsums begründet, werden Bäcker, Käsereien, Metzger und die Lebensmittelindustrie genötigt, ihre Produktion umzustellen. Mit diesen Zahlen wird auch gerechnet, wenn es darum geht, Bluthochdruck zu vermeiden oder darum, wie viele Schlaganfälle oder Herzinfarkte sich wohl verhindern ließen, wenn die Salzzufuhr sinken würde. Der dänische Salz-Experte Prof. Niels Graudal von der Universitätsklinik Rigshospitalet in Kopenhagen nennt diese Modellrechnungen „Fantasie-Projektionen“. Seine umfangreichen Forschungen hatten ergeben, dass der Zusammenhang zwischen der Sterblichkeit und dem Salzkonsum in der Allgemeinbevölkerung einer U- oder J-förmigen Kurve folgt. Das heißt, dass sowohl sehr hohe als auch niedrige Salzmengen gesundheitsschädlich sind. Konkret: Wer weniger als 5,8 g Salz täglich zuführe oder mehr als 12,2 g, so Graudal, dessen Sterberisiko sei erhöht. Vor diesem Hintergrund ist die empfohlene Obergrenze der DGE von 6 g am Tag absurd…

 

Sie möchten den ganzen Artikel, der in wenigen Tagen in unserem Newsletter publiziert wird, dann tragen Sie sich bitte hier in unsere Newsletter-Liste ein.

 

Was erwartet Sie noch in unserem Newsletter?

Wir liefern kostenlosen Mehrwert mit Infos, Tipps und neuen Rezepten, halten Sie auf dem Laufenden über Veranstaltungen, Termine und Aktionen. Der Newsletter wird ca. 1-2 mal monatlich versendet. Die Frequenz hängt von den Themen und News ab.

 

Wir freuen uns über neue Abonnenten und grüßen Sie herzlich

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

 

Titelbild: Salz-different-varieties-of-salt Dream79 (c) licensed via Envato

Bild im Text: (c) Ulrike Gonder

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren