Home / LCHF Magazin  / Für jede Figur das richtige Styling – Die Cocktailglas-Figur

Für jede Figur das richtige Styling – Die Cocktailglas-Figur

Für jede Figur das richtige Styling, Teil 5: Die Cocktailglas-Figur

von Viola Müller aus dem LCHF Magazin Ausgabe 2/2017

 

Teil 1 „Die Orangenfigur“ +Teil 2 „Die Birnenfigur“ sind in Ausgabe 2/2016 bzw. Ausgabe 3/2016 erschienen. Teil 3 „Die Zeitungsfigur“ finden Sie in Ausgabe 4/2016 und in Ausgabe 1/2017 finden sich Frauen mit einer Sanduhren-beziehungsweise X-Figur wieder.

 

Der fünfte Teil meiner Kolumne gibt Tipps für das Styling für die Cocktailglas- oder auch V-Figur.

 

Sie haben einen kräftigen und breiten Oberkörper, ein üppiges Dekolleté aber dafür eine wenig ausgeprägte Taille, eine schmale Hüfte und sehr schmale Beine?

 

Dann gehören Sie zu den Cocktailglas-Frauen.

 

Um die Vorzüge der Cocktailglas-Frau hervorzuheben ist es wichtig, den Oberkörper optisch ein wenig zu strecken und zusätzliches Volumen zu vermeiden. Das Dekolleté kann dabei gerne in den Vordergrund rücken. Außerdem sollten die tollen, schlanken Beine betont werden.

 

Das funktioniert gut mit dezenten und einfarbigen Oberteilen mit V-Ausschnitt, Wasserfall-, Schal- oder Wickel-Ausschnitt. Vorteilhaft sind vor allem fließende Stoffe und gerade Schnitte. Um der Cocktailglas-Frau eine Taille zu zaubern, eignen sich schmale Taillengürtel oder Oberteile mit einem Bindeband unter dem Brustbereich. Kombiniert werden Oberteile mit einer Jacke oder einem Mantel, der an den Schultern perfekt sitzt. Die untere Körperhälfte gilt es neben dem Dekolleté, besonders zu betonen. Die wundervollen Beine der Cocktailglas-Frau sind ideal geeignet für schmale Hosen mit tiefer oder normaler Bundhöhe. Röcke wirken toll, wenn sie eine Wickeloptik aufweisen oder Falten haben. Farb- und mustertechnisch kann hier aus dem Vollen geschöpft werden.

 

Um den Fokus verstärkt auf den Unterkörper zu lenken, sollte die Cocktailglas-Frau zu auffälligen Schuhen greifen. Besonders Schuhe mit etwas Absatz, Applikationen und Mustern eignen sich hervorragend. Auch die aktuell im Trend liegenden spitzen Schuhe sind ein optimaler Begleiter.

No-Go’s für diesen Figurtyp sind zu enge und formlose Oberteile. Auffallende Muster am Oberkörper sind ebenso zu vermeiden. Außerdem sollte auf Hosen und Röcke mit hoher Taille verzichtet werden.

 

Liebe Cocktailglas-Frau, achten Sie darauf Ihre Vorzüge, nämlich Dekolleté und Beine in den Vordergrund zu rücken. Mit Ihrer wundervollen, weiblichen Figur und den schmalen Beinen lassen sich traumhafte Outfits kreieren. Doch egal was Sie tragen.

 

Fühlen Sie sich wohl und gefallen Sie sich selbst!

 

Bildrechte: Anne Slobodda, Viola Müller, Pixabay

 

Thematisch begleitend empfehlen wir den Beitrag „Die Figur und das Selbstwertgefühl“ von Magret Ache.

 

In unseren Low Carb – LCHF Magazinen lesen Sie auch immer Artikel aus den Themenkreisen Entspannung/Stressmanagement/Mentales Training.

 

www.LCHF-Detschland.de

Print Friendly, PDF & Email

britta.wingartz@dvs-hg.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren