Home / Rezepte  / Brot und Aufstriche  / Haselnusscreme – für alle, die es süß mögen

Haselnusscreme – für alle, die es süß mögen

Haselnusscreme

Früher war ich ein großer Nutella-Fan. Nach der Ernährungsumstellung habe ich mir erstmals den Inhalt angesehen und musste feststellen: Nutella besteht überwiegend aus Zucker mit Zutaten von Palmöl, gerösteten Haselnüssen, Milchpulver, Kakao, Sojalecithin und Vanillin. Die meisten Zutaten passen nicht mehr in meine Ernährung und heute hatte ich Lust mal eine konforme Variante, die Haselnusscreme zu testen, die bei Iris großen Anklang fand.

Haselnusscreme (10 Portionen)

Haselnusscreme

Haselnusscreme

Zutaten:

100 g Haselnusskerne

30 g Kokosöl

20 g Kakao

2 Tropfen Vanilleöl (wir haben Primavera genommen)

Süße nach Wahl (wir haben 2 g Low-Carb-Süße Kristallin genommen)

1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Die Haselnusskerne auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen und die Nüsse für 15 Minuten rösten.

Danach die Haselnusshaut so gut es geht entfernen.

Die Nüsse in eine Küchenmaschine füllen und nach gewünschter Konsistenz zerkleinern. Wir haben sie im Thermomix 10 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinert.

Nun die restlichen Zutaten hinzugeben, bei leichter Wärme von 40 Grad noch 5 Minuten auf Stufe 4 rühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Nährwerte Haselnusscreme

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 16,0 12,3 93,3
Pro Portion in Gramm 1,6 1,2 9,3
Energieverteilung in Prozent 7 5 88

 

Skaldeman-Ratio: 3,4

Energie gesamt: 987 kcal, pro Portion: 99

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,0, pro Portion: 0,1

Ballaststoffe gesamt: 13,7 g, pro Portion: 1,4

Spezielle Ernährungsempfehlungen: Keto und striktes LCHF

 

Rezept: Margret Ache

Low-Carb-Rezepte für Kinder

Sie kennen unseren Testesser Jonas sicher schon. Seit einigen Monaten beurteilt er unsere zuckerfreien Rezepte für die süßen Kleinen. Und das macht er inzwischen wirklich schon richtig professionell.

Jonas ziert das überarbeitete Kinder-Koch-Journal

Kinder

Low-Carb-Ernährung für Kinder, einfach lecker.

Und weil Jonas inzwischen das Gesicht für die zuckerfreien Kinderrezepte geworden ist, ziert er auch das Titelbild des überarbeiteten Kochjournals. Das Journal gibt es als E-Paper beim Verlag Expert Fachmedien. Falls Sie lieber eine Printauflage in der Hand halten, hier es gibt noch Restbestände der 1. Auflage.

 

Wie gelingt es Eltern, ein Zuviel an Zucker zu umgehen/vermeiden? In unserer heutigen Welt ist Zucker omnipräsent und schon lange kein Luxusartikel mehr. Ganz im Gegenteil! Doch die Dosis macht das Gift. Es spricht nichts dagegen, den Kindern täglich eine kleine Kinderhandvoll Süßigkeiten zu geben. Aktuell liegt der Zuckerkonsum der EU-Bürger aber bei 40 Kilogramm Zucker pro Kopf im Jahr. Das sind 110 Gramm Zucker pro Tag! Dabei wird der sogenannte Haushaltszucker jedoch nur in relativ geringen Mengen als Zucker im Haushalt verbraucht. Das meiste steckt in industriell verarbeiteten Produkten, wie Kakaopulver, Kaltgetränken, Knabberartikeln und Eis, aber auch in Feinkostsalaten, Gewürzgurken, Ketchup, Rotkohl oder Pizza.

 

Welche zuckerreduzierten oder zuckerfreien Alternativen gibt es beim Kochen und Backen? Genau um diese geht es in dem Kochjournal „Geschmacksabenteuer“.

 

Neuigkeiten

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook,  Instagram und YouTube

 

 

 

Titelbild: tycoon101 by Envato

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
1 COMMENT
  • Avatar
    Gnubbel 12. Februar 2020

    Ja, das Selbermachen ist schon etwas mühselig und zuweilen auch etwas kostenintensiver. Klar, man streckt ja auch nicht mit Maltodextrin und anderen mehr oder weniger fragwürdigen (aber dafür billigen) Gaumenkitzlern. Wer sich noch nicht zu diesem kleinen Mehraufwand durchringen kann, dem sei ein Besuch bei Schummelmelder.de empfohlen. Zu sehen, was die „Lebensmittel“-Industrie so für Blüten treibt, das wertet die eigene Werkstatt kolossal auf.

Kommentieren