Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Keine Abnahme? Vermeiden Sie Süßstoff!

Keine Abnahme? Vermeiden Sie Süßstoff!

Beim Wechsel zur Low-Carb- und LCHF-Ernährung vermissen viele Menschen die Süßigkeiten. Den leckeren Kuchen, die Schokolade oder auch das geliebte Eis im Sommer. Dann kommen sie auf die Idee, Zucker durch künstliche Süßstoffe zu ersetzen. Sie glauben, dass sie dadurch weniger Kalorien zu sich nehmen und besser abnehmen. Das klingt im ersten Moment einleuchtend. Doch leider haben Süßstoffe ihre eigene Problematik.

Viele haben festgestellt, dass Süßstoffe den Appetit steigern, das Verlangen auf Süßes erhöhen und die Zuckersucht unterstützen. Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Körper die Insulinproduktion beim Genuss von Süßstoff erhöht, da er mit dem süßen Geschmack das Auftauchen von Zucker im Blut erwartet. Geschieht das nicht, fällt der Blutzuckerspiegel durch die Insulinproduktion ab und ein Hungergefühl setzt ein. Ob das immer und bei jedem so ist, ist und bleibt ein Diskussionsthema.

Wann produziert die Bachspeicheldrüse Insulin? Sobald beim Essen die Geschmacksknospen im Mund für Süßes Signale an die Bauchspeicheldrüse senden, bildet sie Insulin, das in den Blutstrom abgegeben wird. Die weitere Insulinsekretion hängt davon ab, wie sich der Blutzuckerspiegel durch die aufgenommene Nahrung verändert.

Auf jeden Fall hat es den Anschein, dass Süßstoff die Zuckersucht erhält und einen Drang nach Süßigkeiten zur Folge hat. Wenn Sie Zuckersüchtig sind, sollten Sie den Süßstoffen konsequent aus dem Weg gehen.

Aber es gibt doch Studien, die neutrale oder positive Effekte von Süßstoffen nachweisen! Das stimmt, doch wer hat diese Studien in Auftrag gegeben? Ich habe keine unabhängige Studie gefunden, die den Süßstoffen nicht kritisch gegenübersteht.

Wenn es für Sie schwer ist abzunehmen, rate ich Ihnen von jedem Süßstoff Abstand zu nehmen. Als Bonus werden Sie die natürliche Süße mehr genießen. Allerdings erst dann, wenn Sie nicht mehr an die künstliche Süße in Fastfood und Light-Produkten gewöhnt sind.

Der schwedische Ernährungsexperte Dr. Andreas Eenfeldt schreibt auf seiner Website, dass er bei einem Experiment mit Süßstoff festgestellt hat, dass sein Insulinspiegel zwar nicht gestiegen ist, jedoch die Ketone drastisch abgefallen sind. Das erklärt wiederum die erschwerte Abnahme beim Genuss von Süßstoff.

Mehr über Low Carb und LCHF erfahren Sie in unserer LCHF Akademie oder lesen Sie in unserem Magazin für Gesundheit und ketogene Ernährung.

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren