Home / Rezepte  / Zucchini-Frittata aus der LCHF-Küche

Zucchini-Frittata aus der LCHF-Küche

Die Frittata ist die italienische Version für unser Omelett. Wir haben uns heute für eine Zucchini-Frittata entschieden.

 

Zucchini-Frittata 

 

400 g Zucchini

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

125 g Mozzarella

4 große Eier

2 x 30 g Butterschmalz

Salz und Pfeffer

 

Die Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

Den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, darin Zucchini, Zwiebel und Knoblauch dünsten. Anschließend herausnehmen.

Die Eier gut mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen, den Mozzarella dazu geben. Nochmal Butterschmalz in die Pfanne geben und die Eiermasse hineingeben. Anschließend das beiseite gestellte Gemüse darauf verteilen und bei mittlerer Hitze etwa 7 Minuten stocken lassen. Nun die Frittata auf einen großen Teller gleiten lassen und umgekehrt in die Pfanne zurückgeben. Weitere 3 Minuten stocken lassen.

Die Frittata in zwei Stücke teilen und servieren.

Nährwerte Zucchini-Frittata, 2 Portionen

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 42,9 15,5 95,0
Pro Portion in Gramm 21,5 7,8 47,5
Energieverteilung in Prozent 16 7 78

 

Skaldeman Ratio: 1,6

Energie gesamt: 1090 kcal, pro Portion: 545.

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,3, pro Portion: 0,65.

 

 

Tipp: Mit etwas Basilikum bestreuen oder für Nichtvegetarier mit Parmaschinken belegen.

 

Low Carb Das Kochjournal Frühling

In Low Carb Das Kochjournal Frühling finden Sie Rezepte, um Ihre Gesundheit zu revolutionieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Kochjournal einen Artikel von Daniela Pfeifer: Kleine Kraftpakete: Sprossen und Keimlinge.

 

Das Low Carb Das Kochjournal Frühling ist die komplett überarbeitete Fassung von Low Carb – LCHF Kochjournal Frühling.

 

Du bist was du isst

„Du bist, was du isst“, dieses Sprichwort kennen Sie. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Die aktuelle Wissenschaft und Studienlage besagt, dass es vor allem eine Ernährung ohne raffinierten Zucker, „leere“ Kohlenhydraten, Zusatzstoffe und mit hochwertigen Lebensmitteln ist.

 

Der menschliche Körper benötigt keine Kohlenhydrate zum Überleben, wohl aber hochwertige Fette und Eiweiß. Diesen Ansatz finden Sie in der Low Carb Healthy Fat Ernährung. Doch auch wir verzichten nicht komplett auf Kohlenhydrate, es geht ja schließlich auch um den Genuss und die Optik beim Essen. Und die darf auf gar keinen Fall zu kurz kommen. Vielmehr geht es um Rezepte, die uns für mehrere Stunden satt und zufrieden machen, die unsere Gedanken nicht ständig um das nächste Essen kreisen lassen.

 

Werden Sie durch das Kochjournal inspiriert, wie einfach und lecker es ist, so zu essen, dass sich wohlfühlen, satt und zufrieden sind.

 

Die LCHF- und Keto-Ernährung

Keto- und LCHF-Ernährung

Sie können sich auch von den über 300 Rezepten auf unserer Website inspirieren lassen.

 

Für die Planung Ihre Mahlzeiten stellen wir Ihnen den Wochen- und Einkaufsplaner zur Verfügung, hier geht zum Download.

 

Neuigkeiten

Sie möchten täglich das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Sie können sich zu unserem Newsletter anmelden. Welche Infos Sie bekommen und wie oft er erscheint, erfahren Sie auf der Anmeldeseite!

 

Wir freuen uns über neue Abonnenten!
https://lchf-deutschland.de/service/newsletter/

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

 

Titelbild: Fotolia.com

Print Friendly, PDF & Email
Schlagwörter:

info@lchf-deutschland.de

Review overview
4 COMMENTS
  • Avatar
    Karola 31. März 2019

    Und wie genau kommt der Mozarella ins Spiel? Kommt der unter die Eier oder wird er nur obendrauf gegeben?

  • Avatar
    Manuela 31. März 2019

    Das Rezept klingt gut und ich werde es gern ausprobieren. Nur eine Frage: was mache ich wann mit dem gewürfelten Mozarella? Liebe Grüße Manuela

Kommentieren