Home / Gesundheit  / Eine moderne Satire für weniger Lebensqualität

Eine moderne Satire für weniger Lebensqualität

satire

Wie werde ich dick, krank und unglücklich? Ganz einfach, lesen Sie diese moderne Satire. Ähnlichkeiten zu Tipps. die Sie fast täglich hören sind rein zufällig!

25 Tipps für weniger Lebensqualität (Achtung: Satire)

satire

Satire für weniger Lebensqualität

Sie möchten zuhause sitzen und über ihre Beschwerden klagen, wenn andere spazieren gehen oder Vergnügen haben?

Prima, dann lesen Sie diesen Artikel weiter. Ich habe da etwas für Sie, was todsicher funktionieren wird. Es ist vielleicht nicht ganz einfach, doch es funktioniert.

Sie meinen ich scherze? Nein, ganz bestimmt nicht. Bei Millionen vom Menschen war das Rezept schon äußerst erfolgreich! Was Sie machen müssen, das erfahren Sie gleich. Eine Bitte habe ich allerdings an Sie: Bleiben Sie konsequent bei meinen Ratschlägen.

 

1. Trinken Sie kein Wasser, sondern Säfte und Limonaden und auch Bier.
2. Essen Sie ausschließlich Light-Produkte.
3. Vermeiden Sie Butter und gute Öle, setzen Sie lieber auf Margarine, Sonnenblumen- und Maiskeimöl.
4. Frühstücken Sie Brötchen mit Marmelade oder Schokocreme, soviel Sie essen können.
5. Als Zwischenmahlzeit nehmen Sie viel gesundes Obst wie Bananen.
6. Zum Mittagessen bereiten Sie sich einen große Portion Nudeln zu, dazu Tomatenketchup, ein perfektes Essen.
7. Zur Kaffeezeit genießen Sie Kuchen und Kekse oder Sie genehmigen sich einen Joghurt mit Schokosauce und diversen anderen Köstlichkeiten.
8. Zum Abendbrot darf es gerne eine Pizza sein, oder Brot oder Pommes Frites. Was Ihr Herz gerade so begehrt.
9. Endlich ist der gemütliche Abend gekommen, Chips und Schokolade und ein kühles Bier stehen auf dem Plan.
10. Ich vergaß zu erwähnen: Stellen Sie überall große Schüsseln mit Süßigkeiten auf. Jedes Mal, wenn Sie daran vorbeikommen, greifen Sie hinein.
11. Achten Sie bei allen Lebensmitteln, die Sie kaufen, dass Sie möglichst viele E-Nummern und Zusatzstoffe enthalten.12. Kaufen Sie keine natürlichen Lebensmittel wie Gemüse, Salat, Butter…
13. Setzen Sie auf Fertiggerichte.
14. Meiden Sie die Mittagssonne in den Sommermonaten.
15. Bewegen Sie sich so wenig wie nötig.
16. Nehmen Sie Ihre Sorgen mit ins Bett
17. Lachen Sie nicht, das entstresst den Körper.
18. Beim kleinsten Anzeichen einer Erkältung nehmen Sie Antibiotika.
19. Sie haben Probleme, dann suchen Sie sich einen Schuldigen.
20. Vermeiden Sie jegliche sozialen Kontakte.

21. Falls Sie mal gute Laune haben, senken Sie bitte sofort den Kopf und denken an etwas Negatives.

22. Gucken Sie viel Fernsehen und glauben Sie alles, was Ihnen gesagt wird, besonders bei den Werbeblöcken.

23. Lesen Sie keine Bücher, das schadet Ihren Augen.

24. Bilden Sie sich kein eigenes Urteil, schließen Sie sich der Masse an.

25. Schreiben Sie jeden Abend in ihr Tagebuch, was Sie alles an Negativem erlebt haben und lesen Sie regelmäßig in Ihrem Buch.

 

Eine Satire für weniger Lebensqualität (Bild: Fotolia)

Sind Sie nun dick, krank und unglücklich, wie Millionen andere Menschen auf der Welt? Prima, ich habe Ihnen doch versprochen, dass die Ratschläge gut sind ;-),

Ihre

Margret Ache

PS: Nur noch einmal zur Sicherheit: Dieser Text ist eine Satire.

 

Doch nun weg von der Satire. Wenn Sie wirklich etwas über Gesundheit und Ernährung lernen möchten, dann bieten wir Ihnen einen Schnupperkurs an:

Prävention – Gesundheit – Immunsystem

Gesundheit und Ernährung

Gesundheit und Ernährung

Mehr wissen, gesünder leben!

„Ich möchte abnehmen.“ „Ich möchte gesünder leben.“ „Ich möchte mehr über gesunde Ernährung wissen.“ „Ich möchte ein widerstandsfähiges Immunsystem.“

Finden Sie sich in diesen Aussagen wieder? Prima, dann lesen Sie bitte weiter.

Die Bezeichnung Diät kommt aus dem Griechischen. Ursprünglich wurde damit die „Lebensführung“/„Lebensweise“ gemeint. Und genau um diese geht es bei der Ernährung mit wenig Zucker und mehr gesunden Fetten, kurz LCHF genannt. Wir möchten, dass Sie das WARUM verstehen. Schließlich gibt es hunderte von Diäten, die viel versprechen und wenig halten. Warum soll nun ausgerechnet die LCHF-Ernährung gut sein? Beim Herantasten an diese Ernährungsform tauchen viele Fragen auf. Und wir möchten, dass Sie verstehen, warum LCHF die Abläufe Ihres Stoffwechsels optimiert. Wir möchten Ihnen zeigen, dass Abnahme und Gesundheit durchaus mit Genuss verbunden sind.

Gehören Sie zu den Menschen, die mehr wissen möchten? Wir laden Sie ein in unserem Schnupperkurs die Fakten und wissenschaftlichen Grundlagen verständlich zu erfahren. Denn wie sagte schon John F. Kennedy:

„Der große Feind der Wahrheit ist oftmals nicht die Lüge – wohl bedacht, erfunden und unehrlich -, sondern der Mythos – hartnäckig, überzeugend und unrealistisch“.

Sie kennen wahrscheinlich auch den Mythos: „Fett macht fett“ oder „Das Gehirn benötigt Kohlenhydrate, um gut arbeiten zu können“. Wir erklären Ihnen in unserem Kurs, was wirklich stimmt und achten dabei stets auf die aktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft.

Was genau erwartet Sie in unserem Online Kurs für Gesundheit und Ernährung?

Kursinhalt:

Grundlagenwissen LCHF
Infobrief Immunsystem
LCHF Grundschule
18 Abnehmtipps von Dr. Andreas Eenfeldt
Zahlreiche Fachbeiträge
Rezeptbroschüren
Infomaterial: Flyer, LCHF Etagere und vieles mehr
50 % Rabatt auf das Audio-Erfolgsprogramm 365-Tage mit Leichtigkeit gesund durchs Leben

 

Während des Kurses werden Sie fachlich und persönlich von uns betreut.
Die Unterlagen werden Ihnen als PDF per E‐Mail zugeschickt.

Kursdauer:

Der Kurs dauert vier Wochen. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Hiererfahren Sie mehr.

Neuigkeiten

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren