Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Fischgerichte  / Spitzkohlrolle – Eye Catcher auf dem Teller

Spitzkohlrolle – Eye Catcher auf dem Teller

Spitzkohlrolle

Die Spitzkohlrolle ist der Eye Catcher auf dem Teller. Zudem ein wirklich tolles Fingerfood. Als kleine Vorspeisen-Happen sind die Spitzkohl Röllchen mit Lachs ein echter Gaumenschmaus. Dabei beschweren sie nicht und es bleibt noch Platz für die Hauptspeise. Sahniger Frischkäse mit geräuchertem Lachs und frischem Dill – das ist einfach eine Kombination die immer schmeckt! Der Spitzkohl drumherum gibt eine frische Note und bleibt, Dank des kurzen Blanchieren, schön in Form und ist wunderbar weich und hat trotzdem noch Biss.

Spitzkohlrolle

Spitzkohlrolle

Spitzkohlrolle

Zutaten:

8 Blätter Spitzkohl (alternativ Weißkohl)

100 g sahniger Frischkäse

Pfeffer, frisch gemahlen

Dill, frisch gehackt

200 g geräucherter Lachs in Scheiben

Zubereitung:

Von einem Spitzkohl acht Salatblätter nehmen. Die kurz in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend 4 x 2 Blätter auf ein Küchenbrett legen.

Den Frischkäse mit Pfeffer und Dill verrühren. Davon etwas auf die Salatblätter geben.

Die Lachsscheiben auf dem Frischkäse verteilen.

Nun den restlichen Frischkäse auf dem Lachs verteilen.

Die Salatblätter zusammenrollen und in kleine Portionen schneiden.

Nährwerte Spitzkohlrolle

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 56,2 13,9 45,7
Pro Portion 14,1 3,5 11,4
Energieverteilung in Prozent 33 8 59

 

Skaldeman-Ratio: 0,7

Energie gesamt: 667 kcal, pro Portion: 167

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,2, pro Portion: 0,3

Ballaststoffe gesamt: 8,2 g, pro Portion: 2,1

Spezielle Ernährungsinformation: moderates LCHF

 

Rezept: Margret Ache

Titelbild: Anna-Lena Leber

Low Carb Das Kochjournal

Low Carb Das Kochjournal – Das Gewinnspiel

In Low Carb Das Kochjournal finden Sie 55 Rezepte, um Ihre Gesundheit zu revolutionieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Kochjournal eine kleine Einführung in die gesunde Ernährung, einen Befindlichkeitsfragebogen und eine Kohlenhydrattabelle.

Das Low Carb Das Kochjournal ist die komplett überarbeitete Fassung von Das LCHF Kochmagazin.

Du bist was du isst

„Du bist, was du isst“, dieses Sprichwort kennen Sie. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Die aktuelle Wissenschaft und Studienlage besagt, dass es vor allem eine Ernährung ohne raffinierten Zucker, „leere“ Kohlenhydraten, Zusatzstoffe und mit hochwertigen Lebensmitteln ist.

 

Low Carb Brot von Anne Aobadia

Der menschliche Körper benötigt keine Kohlenhydrate zum Überleben, wohl aber hochwertige Fette und Eiweiß. Diesen Ansatz finden Sie in der Low Carb Healthy Fat Ernährung. Doch auch wir verzichten nicht komplett auf Kohlenhydrate, es geht ja schließlich auch um den Genuss und die Optik beim Essen. Und die darf auf gar keinen Fall zu kurz kommen. Vielmehr geht es um Rezepte, die uns für mehrere Stunden satt und zufrieden machen, die unsere Gedanken nicht ständig um das nächste Essen kren.

 

Werden Sie durch das Kochjournal inspiriert, wie einfach und lecker es ist, so zu essen, dass sich wohlfühlen, satt und zufrieden sind.

Neuigkeiten

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook und YouTube

 

 

Print Friendly, PDF & Email

anna-lena@leber.com.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren