Home / Gesundheit  / Gesunde Ernährung  / Auf Rhodos mit Annika Dahlqvist – Teil 6

Auf Rhodos mit Annika Dahlqvist – Teil 6

039 kleinWie schnell die Zeit vergeht! Heute war schon der letzte Tag unserer Fortbildungsreise. Nach dem Frühstück gab es eine letzte Vorlesung von der Begründerin der LCHF-Ernährung, Annika Dahlqvist. Für alle, die zwar gesundheitliche Verbesserungen durch die Ernährungsumstellung, jedoch keine wesentliche Gewichtsreduktion erleben, empfiehlt Annika Fasten. Sie selbst hat es in einer kleinen Gruppe ausprobiert und war sehr erstaunt darüber, wie einfach es sich gestaltet, fünf Tage ohne Nahrung auszukommen. Vor ein paar Jahren wurde die etwas einfachere Form des Fastens, das intermittierende Fasten durch die Dokumentation von Michael Mosley sehr populär. Das Konzept heißt: 5:2, es bedeutet fünf Tage zu essen und zwei Tage zu fasten. An den beiden Fastentagen sind für Männer 600, für Frauen 500 Kilokalorien erlaubt. Die restlichen Tage der Woche kann man wie gewohnt (LCHF) essen. Diese Art zu Fasten bringt ebenfalls Verbesserungen in der Insulinsensitivität. Das bedeutet, dass der Körper weniger Insulin produzieren muss, um den Blutzucker nach einer Mahlzeit niedrig zu halten. Das ist von Vorteil, weil es die Risiken für Diabetes, einige Krebsformen (vor allem Brustkrebs) und Demenz senkt. Ein Forscherteam um Valter Longo, dem Direktor des „Longevity Institute“ an der Universität von Südkalifornien in Los Angeles hat dazu im Juli 2015 eine Studie publiziert, in der festgestellt wurde, das Intermittierendes Fasten jung und gesund hält.

005 kleinDer griechische Wettergott war genau so traurig wie wir, dass heute der letzte Tag unserer Gruppe auf Rhodos war und ließ es etwas regnen ;-). Am Nachmittag, pünktlich zum Beginn unserer Abschiedsveranstaltung wurde das Wetter wieder besser. 008 kleinBei sehr schöner griechischer Live-Musik mit einem tollen und vielseitigen LCHF-Essen feierten wir Abschied von einer wirklich ausgesprochen schönen Woche. Es wurden auch zwei emotionale Reden gehalten, in der sowohl Annika Dahlqvist, als auch die Veranstalterin Ann-Sofi Sydholm gewürdigt wurden. Die Villa Panagos mit diversen Appartements liegt ganz in der Nähe des Mittelmeeres und zu vielen Geschäften, jedoch etwas außerhalb des Touristentrubels.

Wir blicken zurück auf eine sehr inspirierende und wunderschöne Woche mit Annika Dahlqvist, netten Kursteilnehmern und entzückenden Gastgebern.

Iris Jansen und Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren