Home / Adventskalender  / Das 7. Türchen: Hering in Tomatensauce

Das 7. Türchen: Hering in Tomatensauce

Hering in Tomatensauce

Ein Julbord ohne Hering ist unvorstellbar. Daher haben Iris und ich verschiedene Rezepte in unserer Versuchsküche kreiert, heute gibt es Hering in Tomatensauce.

Hering in Tomatensauce (8 Portionen)

Hering

400 g küchenfertige Salzheringe
40 ml Weinessig
80 ml Wasser
80 ml Olivenöl
1 Portion selbst gemachte Tomatensauce
Pfeffer nach Geschmack
8 Pimentkörner
15 g Schnittlauch
Süße nach Bedarf

 

Die Heringe filetieren und anschließend für mindestens 12 Stunden wässern.
Die Filets in Stücke schneiden und in eine Schüssel legen.
Weinessig, Wasser, Öl, Tomatensauce, Pfeffer und ggf. Süße verrühren und über die Heringe gießen. Für mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Vor dem Servieren mit Schnittlauch garnieren.

Tomatensauce
Tomato ketchup sauce with garlic, spices and plums. Home canning

Hering in Tomatensauce

500 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
85 g rote Zwiebel
1 EL Tomatenmark
30 ml Olivenöl
Meersalz
frischer, weißer Pfeffer

 

Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, häuten, in Stücke schneiden und möglichst die Kerne entfernen. Die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen, letztere würfeln. Das Olivenöl erwärmen und darin die Knoblauchzehe kurz anbraten, anschließend die Zwiebel und das Tomatenmark hinzugeben. Zum Schluss die gewürfelten Tomaten in die Pfanne geben und alles etwa 25 Minuten köcheln lassen. Danach das gewaschene und klein gehackte Basilikum hinzugeben und noch einmal 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit einem Stabmixer pürieren. Noch heiß in ein großes 500 oder in zwei 250 ml Gläser füllen und verschließen.

Nährwerte Hering in Tomatensauce

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 64,8 13,2 181,0
Pro Portion in Gramm 8,1 1,7 22,6
Energieverteilung in Prozent 14 3 83

Skaldeman-Ratio: 2,3

Energie gesamt: 2003 kcal, pro Portion: 250.

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,2. BE pro Portion: 0,15

Kochjournal Schweden

027-kleinMehr Low Carb-Rezepte finden Sie in den Low Carb – LCHF Kochjournalen. Hier möchte ich Ihnen das Kochjournal Schweden vorstellen.

Schweden! Der Name dieses Landes lässt in vielen von uns Kindheitserinnerungen wach werden. Wir sind aufgewachsen mit Michel, Pippi und den Kindern aus Bullerbü, lieben Astrid Lindgrens Geschichten, auch heute noch. Und genauso stellen wir es uns vor, dieses wunderschöne, grüne Königreich da oben im Norden, wo die Welt vielleicht noch ein bisschen heiler ist, die Wiesen grüner, die Sommer wärmer und die Winter noch richtige Winter sind.

Wer Schweden kennenlernt – seine vielfältige Natur und geschichtsträchtige Kultur – der wird nicht nur das Land lieben, sondern auch die Menschen dort. Fröhliche Menschen, die das Leben und seine Hürden gerne auch mit einer gesunden Portion Humor nehmen.

Ein kleines Stück der schwedischen Lebensart möchten wir Ihnen mit diesem Kochjournal näherbringen. Kommen Sie mit auf einen kleinen Ausflug ins LCHF-Mutterland, und genießen Sie zusammen mit Ihren Lieben schmackhafte, und vor allem rund um gesunde Gerichte.

 

Neuigkeiten

Sie möchten Experten der LCHF-Ernährung erleben? Dann kommen Sie zum Low Carb – LCHF Kongress.

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

 

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

Titelbild: Photoeffekte und Margret Ache

Bildnachweis Tomatensauce: -©-vkuslandia – Fotolia.com

Bild Kongress: Fotolia.com

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren