Home / Rezepte  / Warme Gerichte  / Fleischgerichte  / Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Hackfleisch und Eier bilden die Grundlage für dieses leckere Essen. Sehr schnell und einfach zubereitet, liefert die Eierpfanne mit Hackfleischsauce zudem reichlich Protein. Unser Tipp – unabhängig vom Rezept den Käse immer am Stück kaufen und selber reiben. Denn bereits geriebener Käse enthält oftmals Stärke als Trennmittel. Auch wenn die Zubereitungsschritte hier viel aussehen, das Rezept ist in der Umsetzung gar nicht so lang wie es aussieht 😉

Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Zutaten:

250 g gemischtes Hackfleisch

Steinsalz

frisch gemahlener Pfeffer

Prise Cayennepfeffer

4 Eier

150 g geriebener Käse

½ EL frische, fein gehackte Petersilie

Zutaten Hackfleischsauce:

20 ml Olivenöl

1 Schalotte

200 g gemischtes Hackfleisch

½ Dose stückige Tomaten (200 g)

Steinsalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 TL Tacogewürz

Zubereitung Eierpfanne:

Das Hackfleischwürzen und scharf anbraten.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Hackfleisch in Portionen in eine Auflaufform füllen.

Mit einem Esslöffel zwei Vertiefungen machen und die Eier hineinschlagen. Darüber den Käse streuen.

Solange überbacken, bis die Eier fest sind. Das dauert etwa 15 Minuten.

Vor dem Servieren etwas Petersilie darüber streuen.

Zubereitung Hackfleischsauce:

Die Schalotte pellen und fein hacken, in Olivenöl bei mittlerer Wärme ein paar Minuten dünsten, bis sie weich ist.

Das Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten. Danach die Wärme reduzieren und Tomaten und Gewürze hinzugeben.

Etwa 15 Minuten brutzeln lassen, bis die Sauce reduziert ist.

Die Sauce zur Eierpfanne reichen.

Nährwerte Eierpfanne mit Hackfleischsauce

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 146,0 10,6 169,3
Pro Portion in Gramm 36,5 2,7 42,3
Energieverteilung in Prozent 28 2 70

 

Skaldeman-Ratio: 1,1

Energie gesamt: 2132 kcal, pro Portion: 533

Broteinheiten (BE) gesamt: 0,9 pro Portion: 0,2

Spezielle Ernährungsinformation: striktes LCHF

 

Rezept: Margret Ache

Titelbild: Anna-Lena Leber

Low Carb Das Kochjournal

Low Carb Das Kochjournal – Das Gewinnspiel

In Low Carb Das Kochjournal finden Sie 55 Rezepte, um Ihre Gesundheit zu revolutionieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Kochjournal eine kleine Einführung in die gesunde Ernährung, einen Befindlichkeitsfragebogen und eine Kohlenhydrattabelle.

Das Low Carb Das Kochjournal ist die komplett überarbeitete Fassung von Das LCHF Kochmagazin.

Du bist was du isst

„Du bist, was du isst“, dieses Sprichwort kennen Sie. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Die aktuelle Wissenschaft und Studienlage besagt, dass es vor allem eine Ernährung ohne raffinierten Zucker, „leere“ Kohlenhydraten, Zusatzstoffe und mit hochwertigen Lebensmitteln ist.

 

Low Carb Brot von Anne Aobadia

Der menschliche Körper benötigt keine Kohlenhydrate zum Überleben, wohl aber hochwertige Fette und Eiweiß. Diesen Ansatz finden Sie in der Low Carb Healthy Fat Ernährung. Doch auch wir verzichten nicht komplett auf Kohlenhydrate, es geht ja schließlich auch um den Genuss und die Optik beim Essen. Und die darf auf gar keinen Fall zu kurz kommen. Vielmehr geht es um Rezepte, die uns für mehrere Stunden satt und zufrieden machen, die unsere Gedanken nicht ständig um das nächste Essen kren.

 

Werden Sie durch das Kochjournal inspiriert, wie einfach und lecker es ist, so zu essen, dass sich wohlfühlen, satt und zufrieden sind.

 

Neuigkeiten

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook und YouTube

 

 

Print Friendly, PDF & Email

anna-lena@leber.com.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren