Home / Rezepte  / Keto-Küche/Keto  / Rosenkohlsuppe aus der Keto-Küche

Rosenkohlsuppe aus der Keto-Küche

Wissenschaftler der Universität Linköping (Schweden), haben in einer Studie (1) herausgefunden, dass Lutein Entzündungen unterdrücken kann. Lutein kommt u.a.  in Gemüsen wie Rosenkohl, Brokkoli und Grünkohl vor. Also schlagen wir mit einer leckeren Rosenkohlsuppe zwei Fliegen mit einer Klappe ;-).

 

Rosenkohlsuppe (4 Portionen)

 

Rosenkohlsuppe

400 g Rosenkohl

100 g Kokosöl

600 ml Brühe (am besten selbst hergestellte, ansonsten: bitte auf die Inhaltsstoffe achten)

200 mg Crème fraîche

Salz, Pfeffer, Kurkuma

 

 

Den Rosenkohl waschen und halbieren. In einem großen Topf Kokosöl erhitzen und den Rosenkohl kurz anbraten. Mit der Brühe ablöschen. Den Deckel auflegen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Einige Röschen für die Garnitur beiseite legen. Danach mit einem Stabmixer die Suppe cremig pürieren. Crème fraîche  hinzugeben und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen. Vor dem Servieren die Rosenkohlröschen auf die vier Teller verteilen.

Nährwerte der Rosenkohlsuppe

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 25,5 19,8 161,4
Pro Portion in Gramm 6,4 5,0 40,4
Energieverteilung in Prozent 6 5 89

 

Skaldeman-Ratio: 3,5

 

Energie gesamt: 1687 kcal, pro Portion: 422.

 

Broteinheiten (BE) gesamt: 1,65, pro Portion: 0,41.

 

Tipp: Ein paar krossgebratene Speckwürfel darüber streuen.

 

Wer keine Milchprodukte verträgt kann statt Crème fraîche gerne Kokosmilch nehmen.

 

Lesen Sie hier den Artikel „Brokkoli, Grünkohl, Spinat und Co für die Gesundheit„.

 

Der Low Carb – LCHF Kongress

Im Februar 2019 treffen sich namhafte Experten und Gesundheitsinteressierte zum Low Carb – LCHF Kongress in Düsseldorf.

Der Kongress ist eine attraktive Plattform für alle Low Carb – Ernährungsformen. Diese Ernährung stellt eine wesentliche Voraussetzung dar, um mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen zu können.

 

Bereits am Freitag, den 22. Februar 2019 findet ab 18.00 Uhr ein Come together im Restaurantbereich statt. Mit Zeit zum Kennenlernen und Austausch der Kongressteilnehmer, Referenten und Aussteller.

Der Kongress beginnt am Samstag, den 23.02.2019 um 8.30 Uhr und endet am Sonntag, den 24.02.2019 gegen 16.00 Uhr. Als Frühbucher zahlen Sie 290,00 Euro Teilnehmergebühren inkl. Kongressjournal, zwei Mittagessen und Pausengetränke, Low Carb – Snacks sowie einer Tasche mit vielen weiteren Informationen. Ab dem 01. 12. 2018 zahlen Sie 330,00 Euro, Studenten erhalten einen Sonderpreis von 200,00 Euro.

 

Die LCHF Deutschland Akademie wird mit einem Info-Stand zu dem aktuellen Kursangebot vertreten sein.

 

Wir freuen uns, Sie am 23. und 24. Februar 2019 in Düsseldorf zu treffen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://low-carb-lchf-kongress.de/

 

Neuigkeiten

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Margret Ache / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

 

 

 

 

Bildrechte: Fotolia.com

 

(1)  http://dx.doi.org/10.1016/j.atherosclerosis.2017.05.008

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren