Home / Gesundheit  / Fettleber  / Welt-Hepatitis-Tag

Welt-Hepatitis-Tag

Heute ist Welt-Hepatitis-Tag. Was eine Hepatitis ist, wissen die meisten Menschen. Doch das eine Fettleber die Ursache dafür sein kann, ist eher unbekannt.

Wie kommt es zu einer Fettleber? Hauptsächlich durch falsche Ernährung und Alkoholkonsum. Doch was genau ist eine falsche Ernährung? Für die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DEG) und viele Mediziner gilt immer noch eine Ernährung mit vielen Fetten, vor allem gesättigte Fette, als Übeltäter. Die offiziell empfohlene Verteilung der Makronährstoffe lautet wie folgt: 55% Kohlenhydrate, 30% Fett, 12% Eiweiß und 3% Ballaststoffe.

Kohlenhydrate

Für Low Carber ist eine gesunde Ernährung durch den eingeschränkten Konsum der Kohlenhydrate gekennzeichnet. In vielen persönlichen Geschichten mit gesundheitlichen Verbesserungen berichten ehemalige Fettleber-Patienten, dass sie durch eine kohlenhydratarme Ernährung wieder eine gesunde Leber haben.

In dem Artikel „Fettleber durch zu viel Kohlenhydrate verursacht schwerwiegende Erkrankungen“ hat Ulrike Gonder schon 2013 geschrieben: „Lange wurde die nicht-alkoholische Fettleber für harmlos gehalten. Doch sie ist eine wesentliche Ursache für viele Erkrankungen. Es gibt keine Medikamente gegen eine verfettete Leber – nur eine Ernährungsumstellung und Sport können helfen…Wird weiterhin reichlich und vor allem kohlenhydratreich gegessen, kommt immer mehr Zucker zur Leber, dazu immer mehr Insulin von der Bauchspeicheldrüse. Die Leber baut alle Überschüsse in Fett um und lagert sie entweder ein oder gibt sie ans Blut ab. Mit der Zeit kann sie sich entzünden, es entwickelt sich eine Hepatitis.“

Gänsestopfleber

Wissen Sie wie eine Gänsestopfleber entsteht? Den armen Gänsen wird über drei Wochen durch Zwangsernährung drei- bis viermal täglich ein Brei aus 95 Prozent Mais und 5 Prozent Schweineschmalz eingeflößt. Das bedeutet, die Ernährung besteht nahezu nur aus Kohlenhydraten! Sind Sie immer noch davon überzeugt, dass Kohlenhydrate gesund sind?

Voll verzuckert

Sugarbook_Cover.inddLeichte Lektüre, um zu lesen, was viele Kohlenhydrate im Körper anrichten können, ist das Buch „Voll verzuckert„: „Um eine Frau zu beeindrucken, reduziert Damon Gameau seinen Zuckerkonsum drastisch. Der Effekt: Nie war er fitter, schlanker und ausgeglichener. Erstaunt über die positiven Auswirkungen, entschließt er sich zu einem Experiment: Nach drei zuckerfreien Jahren stellt er seine Ernährung erneut um. Für 60 Tage nimmt er dem durchschnittlichen Konsum eines Australiers entsprechend täglich 40 Teelöffel Zucker zu sich – und das ausschließlich in Form sogenannter gesunder Nahrungsmittel wie Müsli, fettarmen Joghurt und Säfte. Süßigkeiten sind Tabu! Das Ergebnis ist schockierend: Neun Kilo mehr, das Frühstadium einer Fettleber und Diabetes! Voll verzuckert – That Sugar Book beschreibt, wie die Droge Zucker unseren Körper und unser Gehirn zerstört und wie leicht wir Zucker konsumieren, ohne es zu wissen. Als findiger Zuckerdetektiv zeigt Gameau, wie wir unsere Essgewohnheiten umstellen können. Mit über 40 unkompliziert-leckeren Rezepten gelingt ihm ein großartiger Schachzug im Kampf gegen Zucker!“

Sie möchten mit Leichtigkeit gesund durchs Leben gehen? Entscheiden Sie sich für eine gesunde Low Carb-Ernährung. Erfolgsgeschichten durch die Ernährungsumstellung gibt es reichlich, hier sind ein paar davon.

Wer mehr über Ernährung und Gesundheit lernen möchte, heißen wir in unserer LCHF Akademie herzlich willkommen.

Margret Ache/www.LCHF-Deutschland.de

 

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren